Ersterwähnung Thüringer Städte und Dörfer - Ein Handbuch - Ausgabe 2016 - Kahl, Wolfgang
59,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

1120 Seiten mit 210 Abbildungen. 6. verbesserte und wesentlich erweiterte Auflage 2016. Fortsetzunge die 5. Ausgabe 978-3-86777-202-0 von 2010. In der nunmehr 6. erweiterten und verbesserten Auflage 2016 vom Handbuch der "Ersterwähnung Thüringer Städte und Dörfer" von Wolfgang Kahl erschien jetzt im Verlag Rockstuhl. Enthalten sind alle Dörfern und Städten Thüringens und den Ortschaften der Kreise Sangerhausen, Burgenlandkreis und Weißenfels. Das mächtige Werk umfasst jetzt immerhin 1120 Seiten und zeigt in dieser Neuausgabe 210 sehr alte Abbildungen zahlreicher Ortschaften in Thüringen. Autor…mehr

Produktbeschreibung
1120 Seiten mit 210 Abbildungen. 6. verbesserte und wesentlich erweiterte Auflage 2016. Fortsetzunge die 5. Ausgabe 978-3-86777-202-0 von 2010. In der nunmehr 6. erweiterten und verbesserten Auflage 2016 vom Handbuch der "Ersterwähnung Thüringer Städte und Dörfer" von Wolfgang Kahl erschien jetzt im Verlag Rockstuhl. Enthalten sind alle Dörfern und Städten Thüringens und den Ortschaften der Kreise Sangerhausen, Burgenlandkreis und Weißenfels. Das mächtige Werk umfasst jetzt immerhin 1120 Seiten und zeigt in dieser Neuausgabe 210 sehr alte Abbildungen zahlreicher Ortschaften in Thüringen. Autor Wolfgang Kahl mit dieser Publikation ein Nachschlagewerk geschaffen, welches die schriftlichen Ur-Quellen der Thüringer Geschichte dokumentiert. Der Autor dazu "Expressis verbis würde der Lateiner sagen, denn es sind im wahrsten Sinne des Wortes zweifellos die ältesten Schriftquellen zur Geschichte Thüringens, welche in Bezug auf die chronikalische oder urkundliche Ersterwähnung Thüringer Städte und Dörfer anhand von Lebensbeschreibungen (Viten), Annalen, Chroniken, Besitzaufzeichnungen (Breviarien) oder Urbarien vor allem der Klöster, Urkunden (Diplomata) sowie Urkundenauszüge (Regesten) in dem nachstehenden alphabetischen Ortsverzeichnis genannt werden. Wunschgemäß habe ich den Anregungen entsprochen, die Orte der Kreise Sangerhausen, Burgenlandkreis und Weißenfels einzubeziehen, weil sie in verschiedenen Jahrhunderten besonders des Mittelalters zu Thüringen zählten. Aus den Anfängen vor 20 Jahren ist nunmehr eine kleine Thüringer Landes- und Lokalgeschichte in Daten mit vielen Dorf- sowie Stadtansichten entstanden, so dass infolge zahlreicher Korrekturen und Ergänzungen das Handbuch wieder etwas mehr - sowohl an Vollständigkeit der Orte als auch Zuverlässigkeit der Belegangaben -  gewinnen konnte."
  • Produktdetails
  • Verlag: Rockstuhl Verlag / Verlag Rockstuhl
  • 6., verbesserte und wesentlich erweiterte Auflage
  • Seitenzahl: 1120
  • Erscheinungstermin: Dezember 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 218mm x 157mm x 53mm
  • Gewicht: 1186g
  • ISBN-13: 9783867778008
  • ISBN-10: 3867778000
  • Artikelnr.: 41984559
Autorenporträt
Wolfgang Kahl, Jahrgang 1951, wurde im Thüringer Kranichfeld geboren. Von 1969 bis 1972 lernte er Baumaschinist und Mechaniker. Nach seinem Dienst in der Nationalen Volksarmee der DDR studierte er Jura an der Friedrich-Schiller-Universität Jena von 1975 bis 1979 mit dem Abschluß als Diplom-Jurist. Persönlich beschäftigt er sich als Mediävist bzw. Laienhistoriker mit der deutschen Geschichte sowie der Orts- und Landeskunde Mitteldeutschlands hauptsächlich in der Epoche des Mittelalters auf der Basis quellenkritischen Schriftums. Insbesondere sind es alte Urkunden, Handschriften, Chroniken, Viten und Annalen, die von ihm für die betreffenden Regionen ausgewählt und teilsweise publiziert werden. Demgemäß galten seine bisherigen Schriften der Kirchengeschichte Mitteldeutschlands, der Mittelaltergeschichte Thüringens sowie verschiedenen lokalen und regionalen Themen, aber auch speziellen ortgeschichtlichen Aspekten. Harald Rockstuhl