9,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Im Emmertal, einem wunderschönen Tal des Weserberglands, soll unterhalb der Hämelschenburg eine Windkraftanlage errichtet werden. Schon die Planung weckt kriminelle Energie von Hameln bis Bad Pyrmont. Da wird der Initiator des Projekts tot in Bad Pyrmonts Dunsthöhle gefunden der Höhle hat bereits Goethe misstraut. Die Polizei geht von einem Selbstmord oder Unglücksfall aus. Das sieht jedoch Hubert Wesemann, der akribische Journalist mit seiner Einmann-Redaktion fürs Regionalradio, ganz anders. Er wittert einen neuen Fall. Dann wird auch noch der Eigentümer von Grund und Boden, auf dem die…mehr

Produktbeschreibung
Im Emmertal, einem wunderschönen Tal des Weserberglands, soll unterhalb der Hämelschenburg eine Windkraftanlage errichtet werden. Schon die Planung weckt kriminelle Energie von Hameln bis Bad Pyrmont. Da wird der Initiator des Projekts tot in Bad Pyrmonts Dunsthöhle gefunden der Höhle hat bereits Goethe misstraut. Die Polizei geht von einem Selbstmord oder Unglücksfall aus. Das sieht jedoch Hubert Wesemann, der akribische Journalist mit seiner Einmann-Redaktion fürs Regionalradio, ganz anders. Er wittert einen neuen Fall. Dann wird auch noch der Eigentümer von Grund und Boden, auf dem die Anlage errichtet werden soll, tot aus dem Graben an der Hämelschenburg gezogen. Jetzt sind Wesemanns Spürsinn und Beharrungsvermögen gefordert. Je tiefer er allerdings in den Fall einsteigt, umso chaotischer werden die Zusammenhänge. Hubert Wesemanns zweiter Fall: spannend, unterhaltend, mit einem Schuss Humor und Ironie.
  • Produktdetails
  • WeserberglandKRIMI
  • Verlag: Niemeyer, Hameln
  • Seitenzahl: 291
  • Erscheinungstermin: April 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 189mm x 126mm x 25mm
  • Gewicht: 258g
  • ISBN-13: 9783827194022
  • ISBN-10: 3827194024
  • Artikelnr.: 32672100
Autorenporträt
Günter von Lonski, geboren 1943 in Duisburg, arbeitete nach dem Studium der Werbewirtschaft (Berlin) als Cheftexter in verschiedenen Werbeagenturen, später als selbstständiger Werbeberater; seit 1983 ist er freiberuflicher Schriftsteller (VS); er veröffentlicht Kinder- und Jugendbücher und Kurzgeschichten in Anthologien, schreibt Beiträge für den Hörfunk sowie Satiren und Glossen für Zeitungen und Zeitschriften.
2010 erhielt er den Rolf-Wilhelms-Literaturpreis der Stadt Hameln. Günter von Lonski ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt in der Nähe von Hannover.