9,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Wesemanns 4. Fall: Merkwürdige Dinge erschüttern die Kleingartenkolonie "Grüne Bohne" an Töneböns Teichen. Der Knochen eines menschlichen Zehs taucht auf und verschwindet wieder - dann der Knochen eines Arms und schließlich ein Daumenknochen, dem Gleiches widerfährt. Kleingärtnerulk? Hirngespinste? Allerdings bricht in einigen Parzellen ungewöhnlicher Wohlstand aus: ein Dach kann neu gedeckt werden, ein Aufsitzrasenmäher wird angeschafft und schließlich steht ein neues Auto vor Cumhur Ulus Parzelle. Niemand scheint misstrauisch zu werden, nur die etwas ungewöhnliche Grete Stepphan will Licht…mehr

Produktbeschreibung
Wesemanns 4. Fall: Merkwürdige Dinge erschüttern die Kleingartenkolonie "Grüne Bohne" an Töneböns Teichen. Der Knochen eines menschlichen Zehs taucht auf und verschwindet wieder - dann der Knochen eines Arms und schließlich ein Daumenknochen, dem Gleiches widerfährt. Kleingärtnerulk? Hirngespinste? Allerdings bricht in einigen Parzellen ungewöhnlicher Wohlstand aus: ein Dach kann neu gedeckt werden, ein Aufsitzrasenmäher wird angeschafft und schließlich steht ein neues Auto vor Cumhur Ulus Parzelle. Niemand scheint misstrauisch zu werden, nur die etwas ungewöhnliche Grete Stepphan will Licht in die dunklen Laubengänge bringen und zieht Hubert Wesemann immer tiefer hinein in einen verwinkelten und verwickelten Fall. Woher kommen die Knochen und der plötzliche Reichtum? Wesemann muss zu Spaten, Harke und Gießkanne greifen, um undercover zu ermitteln und wird fündig
  • Produktdetails
  • WeserberglandKRIMI
  • Verlag: Niemeyer, Hameln
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 288
  • Erscheinungstermin: 20. März 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 123mm x 22mm
  • Gewicht: 250g
  • ISBN-13: 9783827194183
  • ISBN-10: 3827194180
  • Artikelnr.: 36826096
Autorenporträt
Günter von Lonski wurde 1943 in Duisburg-Laar geboren. Er studierte an der Hochschule der Künste in Berlin. Seit 1981 schreibt er Romane, Krimis, Jugend- und Kinderbücher, Hörspiele, Kurzgeschichten, Glossen, Satiren und Schulbuchbeiträge. 2010 erhielt er den Rolf-Wilhelms-Litera turpreis der Stadt Hameln. Günter von Lonski ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt in der Nähe von Hannover. Er ist außerdem Autor von bereits zwei erschienenen Weserbergland-Krimis Das letzte Lied und Tödlicher Wind, in denen der akribische Journalist Hubert Wesemann ermittelt - spannend, unterhaltend, mit einem Schuss Humor und Ironie. Mehr über Günter von Lonski und seine Aktivitäten erfahren Sie unter www.vonlonski.net