19,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

Bewertung von Uli Heinz aus Gera

Die Trilogie von Carmen Korn habe ich nicht aus der Hand legen können, so sehr hat mich der Inhalt der drei Romane gefesselt. Man kann nicht anders, als mit den vier Frauen und …


    Gebundenes Buch

5 Kundenbewertungen

Vier Frauen. Vier Familien. Ein Jahrhundert. Henny Unger feiert einen runden Geburtstag, siebzig Jahre ist sie geworden. So alt wie das Jahrhundert. Beim Gartenfest an ihrer Seite: die Freundinnen Käthe, Lina und Ida - wie seit Jahrzehnten schon. Doch längst hat sich der Kreis der Gratulanten erweitert. Aus den vier Freundinnen sind Mütter und Großmütter geworden. Hennys Enkelin Katja träumt davon, als Fotoreporterin um die Welt zu reisen, Idas Tochter Florentine kehrt mit einer Überraschung nach Hamburg zurück. Und auch Ruth, die Adoptivtochter von Käthe, ist fester Teil des…mehr

Produktbeschreibung
Vier Frauen. Vier Familien. Ein Jahrhundert.
Henny Unger feiert einen runden Geburtstag, siebzig Jahre ist sie geworden. So alt wie das Jahrhundert. Beim Gartenfest an ihrer Seite: die Freundinnen Käthe, Lina und Ida - wie seit Jahrzehnten schon. Doch längst hat sich der Kreis der Gratulanten erweitert. Aus den vier Freundinnen sind Mütter und Großmütter geworden. Hennys Enkelin Katja träumt davon, als Fotoreporterin um die Welt zu reisen, Idas Tochter Florentine kehrt mit einer Überraschung nach Hamburg zurück. Und auch Ruth, die Adoptivtochter von Käthe, ist fester Teil des Freundschaftsbunds. Denn zu Hennys großer Freude führt die nächste Generation die Tradition fort: Sie teilen Glück und Leid miteinander, die kleinen und die großen Momente.
Vom Deutschen Herbst über die Wiedervereinigung bis zur Jahrtausendwende - anhand der vier Familien aus Uhlenhorst erzählt Spiegel-Bestsellerautorin Carmen Korn ein Jahrhundert bewegter und bewegender deutscher Geschichte. Mit "Zeitenwende" findet die Jahrhundert-Trilogie ihren Abschluss.

Zeitenwende: Dritter Teil der Jahrhundert-Trilogie von Carmen Korn – aus der bücher.de Redaktion:

Die Jahrhundert-Trilogie von Carmen Korn spielt in Deutschland, beginnt im Jahr 1919 und endet im Jahr 2000. Dabei dürfen wir vier Frauen und deren Familien aus ganz unterschiedlichen Verhältnissen auf ihren Wegen durch das 20. Jahrhundert begleiten.
Im ersten Buch „Töchter einer neuen Zeit“ stellt uns Carmen Korn die vier Protagonistinnen ihrer Jahrhundert-Trilogie vor:
  • Henny, zu Beginn 19 Jahre alt, die eine Ausbildung zur Hebamme absolviert
  • Käthe, die aus schlichten Verhältnissen stammt und mit den Kommunisten liebäugelt
  • Ida, die aus vornehmen Hause stammt, aber unzufrieden mit sich und ihrem Leben ist und
  • Lina, die alleinstehende Lehrerin
Alle vier Frauen leben in Uhlenhorst und sind sehr eng miteinander befreundet, obwohl sie aus sehr unterschiedlichen sozialen Milieus stammen. Im zweiten Buch „Zeiten des Aufbruchs“ erzählt Carmen Korn die Geschichte der Frauengeneration, die gleich zwei Weltkriege durchleben musste weiter. Der nun vorliegende Abschlussband der Jahrhundert-Trilogie mit dem Titel Zeitenwende beginnt im Frühling des Jahres 1970 mit dem 70. Geburtstag von Henny Unger und begleitet die vier Freundinnen bis zum Ende des 20. Jahrhunderts.

Zeitenwende: aus den jungen Frauen sind Mütter und Großmütter geworden

Anlässlich Hennys 70. Geburtstages kommen die Freundinnen Käthe, Lina und Ina zusammen und mit ihnen die ganzen Familien. Denn die vier Freundinnen sind mittlerweile Mütter und Großmütter geworden. Hennys Enkelin Katja, die als Fotoreporterin um die Welt reist, ist eng befreundet mit Idas Tochter Florentine, die als internationales Fotomodell Karriere macht. Auch Ruth, die engagierte Journalistin und Adoptivtochter von Käthe und Rudi, ist Teil des Freundeskreises geworden. Aus Liebe zu einem Mann schließt sich Ruth allerdings der Roten Armee Fraktion an und ihre Eltern und Freundinnen müssen hilflos zusehen, wie sie sich auf Abwege begibt…

Carmen Korn: Redakteurin und Schriftstellerin aus Uhlenhorst

Die deutsche Schriftstellerin und Journalistin Carmen Korn-Hubschmid wurde am 28. November 1952 in Düsseldorf geboren. Die Tochter des Komponisten und Liedtexters Heinz Korn wuchs in Köln auf. Viele Jahre schrieb sie als Redakteurin für Zeitungen und Magazine, u.a. für den Stern, Brigitte und Die Zeit. Verheiratet ist Carmen Korn mit dem Journalisten und Übersetzer Peter Christian Hubschmid. Die beiden haben zwei Kinder, einen Sohn und eine Tochter. Seit mehr als 40 Jahren lebt Carmen Korn auf der Uhlenhorst und ist dort tief verwurzelt. Schon lange beschäftigt sich die Autorin mit der Geschichte des Hamburger Stadtteils. Die literarische Erzählung Zeitenwende ist ebenso wie die Vorgängerbände Töchter einer neuen Zeit und Zeiten des Aufbruchs gewachsen aus den Erinnerungsbausteinen und aus kleinen Erzählungen, die Carmen Korn gesammelt hat, sowie aus historischer Recherche und aus Gesprächen, die die Autorin über all die Jahre mit den Einheimischen geführt hat. Am Ende ist ihr eine großartige Jahrhundert-Trilogie gelungen über vier Frauen im Deutschland des 20. Jahrhunderts.
  • Produktdetails
  • Jahrhundert-Trilogie Deutschland .3
  • Verlag: Kindler
  • 5. Aufl.
  • Seitenzahl: 549
  • Erscheinungstermin: 25. September 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 137mm x 46mm
  • Gewicht: 656g
  • ISBN-13: 9783463406848
  • ISBN-10: 3463406845
  • Artikelnr.: 49142353
Autorenporträt
Korn, Carmen
Carmen Korn wurde 1952 in Düsseldorf als Tochter des Komponisten Heinz Korn geboren. Nach ihrer Ausbildung an der Henri-Nannen-Schule arbeitete sie als Redakteurin u.a. für den «Stern». Sie ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.
Rezensionen
Unbedingt lesen. Die Trilogie ist rundum wunderbar. Lübecker Nachrichten 20181021