Glücksorte in Hamburg - Hartz, Cornelius

14,99
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Wer in Hamburg das Glück sucht, findet es - manchmal auch an Stellen, wo man es nicht vermutet. Für den Reiseführer "Glücksorte in Hamburg" hat Cornelius Hartz 80 Orte für alle Glückssuchenden in der Hansestadt ausgewählt. Herausgekommen ist eine bunte Mischung: Einige der Orte sind überraschend und versteckt, andere den meisten bekannt. Immer wieder zeigt sich, dass manchmal ein kleiner Perspektivwechsel genügt, und im Nu ist das Glück gefunden, hoch oben in den Bäumen oder in der Riesenradgondel, auf dem Teller bei Fischbrötchen, Cake-Pops oder Pfannkuchen, zwischen Schallplatten, Büchern…mehr

Produktbeschreibung
Wer in Hamburg das Glück sucht, findet es - manchmal auch an Stellen, wo man es nicht vermutet. Für den Reiseführer "Glücksorte in Hamburg" hat Cornelius Hartz 80 Orte für alle Glückssuchenden in der Hansestadt ausgewählt. Herausgekommen ist eine bunte Mischung: Einige der Orte sind überraschend und versteckt, andere den meisten bekannt. Immer wieder zeigt sich, dass manchmal ein kleiner Perspektivwechsel genügt, und im Nu ist das Glück gefunden, hoch oben in den Bäumen oder in der Riesenradgondel, auf dem Teller bei Fischbrötchen, Cake-Pops oder Pfannkuchen, zwischen Schallplatten, Büchern und Gewürzen. Und eines haben alle Orte gemein: Du fährst hin und wirst glücklich!
  • Produktdetails
  • Glücksorte
  • Verlag: Droste
  • 3. Aufl.
  • Seitenzahl: 168
  • 2017
  • Ausstattung/Bilder: 166 S. mit zahlreichen Fotos. 20.
  • Deutsch
  • Abmessung: 205mm x 137mm x 17mm
  • Gewicht: 388g
  • ISBN-13: 9783770020331
  • ISBN-10: 3770020332
  • Artikelnr.: 47998936
Autorenporträt
Dr. Cornelius Hartz, geboren 1973 in Lübeck, ist als freier Lektor, Übersetzer und Autor in Hamburg tätig. Er wurde 1973 in Lübeck geboren und studierte klassische Philologie. Auf Studienreisen besuchte er zahlreiche Stätten der Antike in Griechenland, Italien, der Ägäis, der Türkei und Nordafrika. 2007 wurde er an der Universität Hamburg promoviert.