Carl Philipp Emanuel Bach - Schröder, Dorothea
9,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Am 8. März 2014 feiert die Musikwelt den 300. Geburtstag von Carl PhilippEmanuel Bach, dem zweitältesten Sohn Johann Sebastian Bachs, der zu Lebzeitenberühmter war als sein Vater. Als Hauptvertreter des ausdrucksvollen"empfindsamen Stils" prägte er die Übergangsepoche zwischen Spätbarock undWiener Klassik: Haydn, Mozart und Beethoven kannten und schätzten seineKompositionen.Nach drei Jahrzehnten im Dienst Friedrichs II. von Preußen zog Bach 1768 nachHamburg, wo er bis zu seinem Tod im Jahr 1788 als Musikdirektor der Haupt -kirchen und Konzertveranstalter tätig war. Sein vielfältiges OEuvre…mehr

Produktbeschreibung
Am 8. März 2014 feiert die Musikwelt den 300. Geburtstag von Carl PhilippEmanuel Bach, dem zweitältesten Sohn Johann Sebastian Bachs, der zu Lebzeitenberühmter war als sein Vater. Als Hauptvertreter des ausdrucksvollen"empfindsamen Stils" prägte er die Übergangsepoche zwischen Spätbarock undWiener Klassik: Haydn, Mozart und Beethoven kannten und schätzten seineKompositionen.Nach drei Jahrzehnten im Dienst Friedrichs II. von Preußen zog Bach 1768 nachHamburg, wo er bis zu seinem Tod im Jahr 1788 als Musikdirektor der Haupt -kirchen und Konzertveranstalter tätig war. Sein vielfältiges OEuvre umfasst nebender Klaviermusik, die seinen Ruhm begründete, auch Sinfonien, Instrumental -konzerte, Kammermusik, Oratorien, Kantaten und Lieder. In allen Genresfasziniert Bachs höchst individuelle Tonsprache. Ob dramatisch aufrüttelnd oderträumerisch singend, stets folgt die Musik seinem Motto: "Aus der Seele muß manspielen, und nicht wie ein abgerichteter Vogel."
  • Produktdetails
  • Hamburger Köpfe
  • Verlag: Ellert & Richter
  • Artikelnr. des Verlages: 4535964
  • Sonderausgabe
  • Seitenzahl: 112
  • Erscheinungstermin: 20. Januar 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 209mm x 140mm x 9mm
  • Gewicht: 163g
  • ISBN-13: 9783831905621
  • ISBN-10: 3831905622
  • Artikelnr.: 40080315
Autorenporträt
Schröder, Dorothea§Dorothea Schrödergeb. 1957 in Cuxhaven, studierte in Hamburg Musik- und Kunstgeschichte. Neben ihrer Lehrtätigkeit als Privatdozentin für Musikwissenschaft an den Universitäten Hamburg und Göttingen arbeitet sie freiberuflich im kulturhistorischen Bereich, u. a. als Buchautorin. Zu ihren Publikationen zählen: "Zeitgeschichte auf der Opernbühne - Die Hamburger Barockoper im Dienst von Politik und Diplomatie", "Die schöne Gräfin Königsmarck" und "Christina von Schweden in Hamburg".