13,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Wer kennt sie nicht, die blauen Stühle, die auf Kreta vor jeder Taverne stehen? Wenn sie sprechen könnten, wüssten sie gewiss viel zu berichten, zum Beispiel vom schlichten, aber genussvollen Leben auf der griechischen Mittelmeerinsel. Vielleicht auch von Doris! Sie liebt Vassílis, die traumhafte Insel, ihre Menschen, die schneebedeckten Berge und das türkisfarbene Meer. Doris hat ihren Traum wahrgemacht: Sie ist geblieben. Doch selbst wenn die Temperaturen paradiesisch sind, nicht immer ist heiter Sonnenschein: Die Olivenernte ist gewöhnungsbedürftig, der Schwiegervater skeptisch, der Tag…mehr

Produktbeschreibung
Wer kennt sie nicht, die blauen Stühle, die auf Kreta vor jeder Taverne stehen? Wenn sie sprechen könnten, wüssten sie gewiss viel zu berichten, zum Beispiel vom schlichten, aber genussvollen Leben auf der griechischen Mittelmeerinsel. Vielleicht auch von Doris! Sie liebt Vassílis, die traumhafte Insel, ihre Menschen, die schneebedeckten Berge und das türkisfarbene Meer. Doris hat ihren Traum wahrgemacht: Sie ist geblieben. Doch selbst wenn die Temperaturen paradiesisch sind, nicht immer ist heiter Sonnenschein: Die Olivenernte ist gewöhnungsbedürftig, der Schwiegervater skeptisch, der Tag zwischen Arbeit und häuslichen Pflichten ebenso anstrengend wie zu Hause in Deutschland. Doch hier wie dort gilt: Essen hält Leib und Seele zusammen. Ob Tiropitákia, Briám, Dolmádes. kretische Köstlichkeiten wandeln jede Krise in einen Traum.
  • Produktdetails
  • Edition Pure
  • Verlag: Stories & Friends Verlag
  • Seitenzahl: 223
  • Erscheinungstermin: 1. Juni 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 113mm x 25mm
  • Gewicht: 235g
  • ISBN-13: 9783942181860
  • ISBN-10: 394218186X
  • Artikelnr.: 45010558
Autorenporträt
Sigrid Wohlgemuth: Geboren in Brühl bei Köln. 1996 erfüllte sich die Steuerfachgehilfin einen Herzenswunsch und zog nach Kreta. Die Mittelmeerinsel, ihre Bewohner, die kretische Küche, aber auch das Schreiben wurden zu ihrem Lebensmittelpunkt. Es enstehen Romane und Geschichten. Sie gibt Kochkurse für Touristen und führt Besucher nicht nur literarisch in die Schönheiten des Landes ein. Veröffentlichungen in Anthologien und Zeitschriften.