Das verborgene Orakel / Die Abenteuer des Apollo Bd.1 - Riordan, Rick

17,99
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

32 Kundenbewertungen

Der Gott Apollo stürzt vom Himmel direkt in ein paar Mülltonnen - er ist bei Zeus in Ungnade gefallen und wurde zur Strafe seiner Unsterblichkeit beraubt! Prompt wird er auch noch überfallen, doch zum Glück springt ihm Meg zur Seite - frech, kampflustig, höchstens zwölf und zweifelsfrei eine Halbgöttin. Zusammen machen sie sich auf nach Camp Half-Blood, doch dort lauern weitere Gefahren. Und noch dazu funktioniert das Orakel von Delphi nicht mehr, denn es ist immer noch von Apollos altem Feind Python besetzt ...
Neue Abenteuer aus der Welt der Götter, und auch mit Percy Jackson gibt es ein
…mehr

Produktbeschreibung
Der Gott Apollo stürzt vom Himmel direkt in ein paar Mülltonnen - er ist bei Zeus in Ungnade gefallen und wurde zur Strafe seiner Unsterblichkeit beraubt! Prompt wird er auch noch überfallen, doch zum Glück springt ihm Meg zur Seite - frech, kampflustig, höchstens zwölf und zweifelsfrei eine Halbgöttin. Zusammen machen sie sich auf nach Camp Half-Blood, doch dort lauern weitere Gefahren. Und noch dazu funktioniert das Orakel von Delphi nicht mehr, denn es ist immer noch von Apollos altem Feind Python besetzt ...

Neue Abenteuer aus der Welt der Götter, und auch mit Percy Jackson gibt es ein Wiedersehen!

Alle Bände der Apollo-Serie:
Die Abenteuer des Apollo - Das verborgene Orakel (Band 1)
Die Abenteuer des Apollo - Die dunkle Prophezeiung (Band 2)
Die Abenteuer des Apollo - Das brennende Labyrinth (Band 3)
Zwei weitere Bände folgen
  • Produktdetails
  • Die Abenteuer des Apollo .1
  • Verlag: Carlsen
  • Seitenzahl: 400
  • Altersempfehlung: 12 bis 99 Jahre
  • Erscheinungstermin: 31. August 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 222mm x 159mm x 38mm
  • Gewicht: 604g
  • ISBN-13: 9783551556882
  • ISBN-10: 3551556881
  • Artikelnr.: 48074163
Autorenporträt
Riordan, Rick
Rick Riordan war viele Jahre lang Lehrer für Englisch und Geschichte. Er lebt mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen in Boston und widmet sich inzwischen ausschließlich dem Schreiben. Seine Percy-Jackson-Serie hat den Buchmarkt im Sturm erobert und ist in 40 Länder verkauft worden. Auch seine nachfolgenden Serien, »Die Kane-Chroniken«, »Helden des Olymp«, »Percy Jackson erzählt«, »Magnus Chase« und »Die Abenteuer des Apollo«, schafften auf Anhieb den Sprung auf die internationalen Bestsellerlisten.
Rezensionen
"Spannend und 'göttlich' erzählt!", Galieo genial, 01.12.2017
Besprechung von 10.10.2017
Junge Kritiker
Apollo 2017: Ein Gott fällt vom Himmel
Rick Riordan, der Bestseller-Autor der Percy-Jackson-Serie, hat ein neues Buch geschrieben: „Die Abenteuer des Apollo – Das verborgene Orakel“. In diesem Buch fällt der egoistische und selbstgefällige Gott der Dichtkunst und des Bogenschießens direkt in eine Mülltonne im New Yorker Viertel Hell’s Kitchen. Er war beim Obergott Zeus in Ungnade gefallen, der ihn deswegen vom Olymp verwiesen hatte. Zu allem Übel wird Apollo gleich nach seiner Ankunft auch noch überfallen. Aber dann wird er von der geheimnisvollen Meg McCaffrey gerettet. Von da an bis zum Ende sind die beiden ein Team, das versucht, das Orakel von Dodona zu befreien.
Dieser erste Band einer neuen Abenteuer-Serie bringt nicht nur viel Spannung, sondern auch viel zum Lachen. Im Vergleich zu anderen Riordan-Büchern ist „Apollo“ das einzige Buch, worin es um eine Obergottheit geht. Aber das Einzige, was ihm von seinen göttlichen Kräften übrig blieb, ist sein Riesenego. Wenn er dann die Sterblichen beleidigt, wirkt das oft nur lustig. Das Buch ist aber vor allem deswegen so fesselnd, weil es sehr gut geschrieben ist. Es gibt viele Cliffhanger zwischen den Kapiteln und wie im Kino einige Handlungssprünge. Es ist aber nicht nur die Action, die das Buch so spannend macht, sondern auch die Figuren. Meg ist zum Beispiel nicht nur Apollos Gefährtin, sie hat auch ein finsteres Geheimnis, das man erst im letzten Teil des Buches versteht.
„Apollo“ ist ein Buch, das allen gefallen könnte. Es gibt nicht nur die Hauptfigur Apollo, einen Jungen, sondern eben auch seine Gefährtin Meg, in der sich Mädchen wiederfinden können. Für Riordan-Fans taucht Percy Jackson auf. Die Helden und Götter reden so lässig wie Figuren in einem Actionfilm. Außerdem gibt es für Erwachsene viele Anspielungen auf Popmusik, die mir mein Vater erklären musste. Zum Beispiel, wer Chuck Berry ist, mit dem sich Apollo ein Gitarrenduell liefert.
Wie die meisten Riordan-Bücher kann man es sich auch gut als Film vorstellen. So liest sich das Buch auch. Man vergisst die Zeit und findet es schade, wenn das Buch vorbei ist.
KARL KREYE (10 JAHRE)
Rick Riordan: Die Abenteuer des Apollo 1: Das verborgene Orakel. Aus dem Englischen von Gabriele Haefs. Carlsen-Verlag, Hamburg 2017. 400 Seiten, 17,99 Euro.
Man vergisst die Zeit
und findet es schade,
wenn das Buch vorbei ist
DIZdigital: Alle Rechte vorbehalten – Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.sz-content.de
…mehr