Autobiographische Schriften / Werke, Hamburger Ausgabe Bd.10, Tl.2 - Goethe, Johann Wolfgang von
Zur Bildergalerie
19,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Buch mit Leinen-Einband

Dichtung und Wahrheit" ist - wie in Band 9 - von Erich Trunz kommentiert. Er gibt ausführliche Wort- und Sacherläuterungen und vergleicht die Mitteilungen Goethes mit den der heutigen Forschung vorliegenden Quellen. Er begnügt sich jedoch nicht mit Einzelhinweisen, sondern erschließt die Autobiographie als Alterswerk und als Kunstwerk. - Die Anmerkungen zu den übrigen autobiographischen Schriften schrieb Waltraud Loos. Sie schließen vor allem die in diesen Texten sehr zahlreichen Anspielungen und Verweise auf historische Ereignisse in gründlichen Erläuterungen auf. - Eine Reihe "Schemata und…mehr

Produktbeschreibung
Dichtung und Wahrheit" ist - wie in Band 9 - von Erich Trunz kommentiert. Er gibt ausführliche Wort- und Sacherläuterungen und vergleicht die Mitteilungen Goethes mit den der heutigen Forschung vorliegenden Quellen. Er begnügt sich jedoch nicht mit Einzelhinweisen, sondern erschließt die Autobiographie als Alterswerk und als Kunstwerk. - Die Anmerkungen zu den übrigen autobiographischen Schriften schrieb Waltraud Loos. Sie schließen vor allem die in diesen Texten sehr zahlreichen Anspielungen und Verweise auf historische Ereignisse in gründlichen Erläuterungen auf. - Eine Reihe "Schemata und Entwürfe", herausgegeben von Lieselotte Blumenthal, sowie eine ausführliche Bibliographie runden den Band ab.
  • Produktdetails
  • Verlag: Beck
  • 12. Aufl.
  • Seitenzahl: 806
  • Erscheinungstermin: 31. Januar 2001
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm
  • Gewicht: 466g
  • ISBN-13: 9783406084904
  • ISBN-10: 3406084907
  • Artikelnr.: 00183901
Autorenporträt
von Goethe, WolfgangJohann Wolfgang von Goethe, geboren am 28. August 1749 in Frankfurt am Main, gestorben am 22. März 1832 in Weimar. Den deutschen Dichterfürsten kennt jedes Kind. Sein Name ist untrennbar verknüpft mit Idealismus, Sturm und Drang, Weimarer Klassik.Sommermeyer, Joerg K.Joerg K. Sommermeyer (JS), geb. am 14.10.1947 in Brackenheim, Sohn des Physikers Kurt Hans Sommermeyer (1906-1969). Kindheit in Freiburg. Studierte Jura, Philosophie, Germanistik, Geschichte und Musikwissenschaft. Klassische Gitarre bei Viktor v. Hasselmann und Anton Stingl. Unterrichtete in den späten Sechzigern Gitarre am Kindergärtnerinnen-/Jugendleiterinnenseminar und in den Achtzigern Rechtsanwaltsgehilfinnen in spe an der Max-Weber-Schule in Freiburg. 1976 bis 2004 Rechtsanwalt in Freiburg. Zahlreiche Veröffentlichungen. JS (Joerg Sommermeyer) lebt in Berlin und Lahnstein.