22,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Die Jungen von heute sind die Männer von morgen. Doch wie können sie auch zu glücklichen Menschen werden?
Eduard Waidhofer erklärt umfassend die Persönlichkeitsentwicklung von Jungen sowie deren besondere Bedürfnisse und Nöte, gerade in der Lebenswelt von heute. Wie können Eltern sie einfühlsam begleiten und warum sind gerade Väter so wichtig?
Anhand von Fallgeschichten und konkreten Tipps zeigt er, wie ein guter Erziehungsstil aussehen kann. Vor allem brauchen Jungen Grenzen, klare Ansagen, aber auch Halt und Sicherheit - und authentische, liebevolle Väter und Mütter.
…mehr

Produktbeschreibung
Die Jungen von heute sind die Männer von morgen. Doch wie können sie auch zu glücklichen Menschen werden?

Eduard Waidhofer erklärt umfassend die Persönlichkeitsentwicklung von Jungen sowie deren besondere Bedürfnisse und Nöte, gerade in der Lebenswelt von heute. Wie können Eltern sie einfühlsam begleiten und warum sind gerade Väter so wichtig?

Anhand von Fallgeschichten und konkreten Tipps zeigt er, wie ein guter Erziehungsstil aussehen kann. Vor allem brauchen Jungen Grenzen, klare Ansagen, aber auch Halt und Sicherheit - und authentische, liebevolle Väter und Mütter.
  • Produktdetails
  • Verlag: Fischer & Gann
  • 1. Auflage
  • Seitenzahl: 312
  • Erscheinungstermin: 19. März 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 228mm x 151mm x 28mm
  • Gewicht: 551g
  • ISBN-13: 9783903072688
  • ISBN-10: 3903072680
  • Artikelnr.: 50226254
Autorenporträt
Waidhofer, Eduard
Mag. Dr. Eduard Waidhofer ist Psychologe und Psychotherapeut in eigener Praxis. Ausbildung in Klientenzentrierter Psychotherapie, Systemische Familientherapie und Traumatherapie. Nach längerer Tätigkeit in der Kinder- und Jugendhilfe und in der Kinder- und Jugendneuropsychiatrie leitete er viele Jahre die Männerberatungsstelle des Landes Oberösterreich und das Familientherapie-Zentrum, die er vor drei Jahrzehnten gegründet hatte. Er hält Männer-Seminare und unterrichtete an der Fachhochschule für Soziale Arbeit in Linz.