Atlas der Globalisierung spezial - Das 20. Jahrhundert. Der Geschichtsatlas

12,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

100 Jahre auf 100 Seiten
Im ersten Teil werden die großen ethnischen, politischen und militärischen Konflikte bis 1945 beleuchtet - vom Massenmord an den Armeniern über den Spanischen Bürgerkrieg bis zum deutschen Überfall auf die Sowjetunion. Der zweite Teil befasst sich mit den folgenreichen Konfrontationen nach 1945 - vom Apartheid-Regime in Südafrika über den Vietnamkrieg bis zum Prager Frühling. Im dritten Teil geht es um die großen sozialen und kulturellen Revolutionen - von der Frauenemanzipation über die Popmusik bis zum Siegeszug des Shareholder Value.
Mit Originalbeiträgen
…mehr

Produktbeschreibung
100 Jahre auf 100 Seiten

Im ersten Teil werden die großen ethnischen, politischen und militärischen Konflikte bis 1945 beleuchtet - vom Massenmord an den Armeniern über den Spanischen Bürgerkrieg bis zum deutschen Überfall auf die Sowjetunion. Der zweite Teil befasst sich mit den folgenreichen Konfrontationen nach 1945 - vom Apartheid-Regime in Südafrika über den Vietnamkrieg bis zum Prager Frühling. Im dritten Teil geht es um die großen sozialen und kulturellen Revolutionen - von der Frauenemanzipation über die Popmusik bis zum Siegeszug des Shareholder Value.
Mit Originalbeiträgen von Otto Kallscheuer, Ilija Trojanow, Michael Wildt, Stefan Wolle, Andreas Zumach u.a.
Der erste Geschichtsatlas von Le Monde diplomatique stellt das gesamte 20. Jahrhundert dar: Vom Zerfall des Osmanischen Reichs bis zur Emanzipation der Frauen, von der Funktechnik auf Kriegsschiffen bis zur Popmusik, vom Hitler-Stalin-Pakt bis zum Siegeszug des Shareholder Values. Ein Atlas für alle, die über die jüngere Geschichte mehr wissen wollen, als in ihren Geschichtsbüchern stand. Mit Originalbeiträgen von Otto Kallscheuer, Ilija Trojanow, Michael Wildt, Stefan Wolle, Andreas Zumach u.a.
  • Produktdetails
  • Verlag: Taz
  • Seitenzahl: 102
  • Erscheinungstermin: September 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 302mm x 227mm x 8mm
  • Gewicht: 332g
  • ISBN-13: 9783937683324
  • ISBN-10: 3937683321
  • Artikelnr.: 33815470
Inhaltsangabe
Deutschlands Kriege in Afrika; Der 1. Weltkrieg; Armenien und das Jahrhundert der Genozide; Die kurze Blüte der Rätebewegung; 1929 - die erste fast globale Finanzkrise; Der Aufstieg von Mussolini und Hitler; Der Spanische Bürgerkrieg; Der 2. Weltkrieg; Die Aufteilung Polens durch Hitler und Stalin; Mao und die chinesischen Kommunisten; Europas Verstrickung in das Nazisystem; Diktatoren, umworben von der Freien Welt; Die Bewegung der Blockfreien; Palästina, Israel und die Zweistaatenlösung; Vietnam: der längste Konflikt des Jahrhundert; Der Algerienkrieg; Lateinamerika, Kontinent der Diktatoren und Guerilleros; Südafrika: Die Apartheid und ihr Ende; Der erste Afghanistankrieg; Rebellion gegen den Staatssozialismus; Die DDR als autoritäre Idylle und Land des Mangels; Der lange Weg zur Europäischen Union; Das letzte Gefecht der britischen Kumpels; Der Kuwaitkrieg; Die Entwicklung der Weltbevölkerung; Die Privatisierung öffentlicher Güter; Grenzen des Energiebedarfs; Shareholder Value und die Folgen; Die Perfektionierung des Kriegsgeräts; Die Neuen Sozialen Bewegungen
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur Süddeutsche Zeitung-Rezension

Sehr hilfreich findet Rezensent Carl Wilhelm Macke diesen von Le Monde diplomatique herausgegebenen Atlas der Globalisierung. Die neue Ausgabe wirft einen Blick zurück auf das 20. Jahrhundert. Macke hat dem Heft entnommen, wie unaufgearbeitete Konflikte, historische Mythen oder verzerrte Geschichtsbilder immer wieder zu neuen Kriegen führte. Auch wie Geschichte instrumentalisiert wird, hat er hier gelernt. Dass die Autoren sich ihrem jeweiligen Sujet dabei mit großer Differenziertheit nähern, gefällt dem leider etwas abstrakt bleibenden Rezensent sehr gut.

© Perlentaucher Medien GmbH