-20%
19,99 €
Statt 24,90 €**
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
-20%
19,99 €
Statt 24,90 €**
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 24,90 €**
-20%
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 24,90 €**
-20%
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub

1 Kundenbewertung


Ein unverzichtbarer Ratgeber für alle, die sich im Studium oder in der Arbeit mit dem Gesundheitssystem und der Medizin beschäftigen. Reinhard Strametz stellt medizinisches Grundwissen fundiert und leicht verständlich vor und führt kundig in Fachtermini ein. In den Mittelpunkt stellt er u.a. den Ablauf des medizinischen Behandlungsprozesses von der Anamnese bis zur Therapie sowie wichtige Methoden und Ansätze der Medizin, etwa die Evidenzbasierte Medizin und die Prävention. Auf Krankheitsbilder wie etwa Adipositas, Diabetes mellitus, Schlaganfall und Krebs geht er ebenso ein wie auf Pandemien…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 8.78MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Ein unverzichtbarer Ratgeber für alle, die sich im Studium oder in der Arbeit mit dem Gesundheitssystem und der Medizin beschäftigen. Reinhard Strametz stellt medizinisches Grundwissen fundiert und leicht verständlich vor und führt kundig in Fachtermini ein. In den Mittelpunkt stellt er u.a. den Ablauf des medizinischen Behandlungsprozesses von der Anamnese bis zur Therapie sowie wichtige Methoden und Ansätze der Medizin, etwa die Evidenzbasierte Medizin und die Prävention. Auf Krankheitsbilder wie etwa Adipositas, Diabetes mellitus, Schlaganfall und Krebs geht er ebenso ein wie auf Pandemien und das Coronavirus SARS-CoV-2 (Covid-19). Auch Spannungsfelder der Medizin, die sich aus der Ökonomisierung und Digitalisierung ergeben, finden Beachtung. Die 5. Auflage wurde überarbeitet und in den Bereichen Diabetes, Covid-19 und Regelungen zum assistierten Suizid überarbeitet und erweitert.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: utb.
  • Seitenzahl: 273
  • Erscheinungstermin: 18. Oktober 2021
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783846357743
  • Artikelnr.: 62765758
Autorenporträt
Dr. Reinhard Strametz ist Arzt und Ökonom. Er hat die Professur "Medizin für Ökonomen" an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden inne und beschäftigt sich im Rahmen seiner Forschungstätigkeiten insbesondere mit Aspekten der Patientensicherheit.
Inhaltsangabe
Der Autor5Geleitwort6Vorwort71 Einführung in die Systematik der Medizin191.1 Medizinische Grundprinzipien191.1.1 Primum nil nocere191.1.2 Salus aegroti suprema lex201.2 Meilensteine in der Geschichte der Medizin221.2.1 Hygienische Händedesinfektion231.2.2 Impfungen241.2.3 Anästhesie und aseptisches Arbeiten271.2.4 Entdeckung des Penicillins281.3 Der Ablauf des medizinischen Behandlungsprozesses30 1.3.1 Anamnese301.3.2 Diagnostik321.3.3 Diagnose351.3.4 Prognose371.3.5 Therapie381.4 Medizinische Fachsprache/Terminologie411.4.1 Terminologie vs. Nomenklatur421.4.2 Zusammengesetzte Fachbegriffe431.4.3 Weitere Arten medizinischer Fachbegriffe461.4.4 Fallstricke bei medizinischen Fachbegriffen501.5 Medizin als ärztliche Heilkunst562 Methoden und Ansätze der Medizin612.1 Arzneimitteltherapie612.2 Interventionell-operative Medizin662.3 Evidence-based Medicine (EbM)712.3.1 Entstehung und Begriffsdefinition712.3.2 Medizin zwischen Kunst und Wissenschaft722.3.3 Die 5 Schritte der EbM nach Sackett732.3.4 Grundlagen medizinischer Studien752.3.5 Bewertung diagnostischer Studien872.3.6 Bewertung therapeutischer Studien962.3.7 Zusammenfassende Arbeiten1072.4 Prävention und Gesundheitsförderung1122.4.1 Arten von Prävention1122.4.2 Gesundheitsförderung1172.5 Disease-Management-Programme (DMP)1252.5.1 Gründe für die Einführung von DMPs1252.5.2 Voraussetzungen zur Etablierung eines DMPs1262.5.3 Bisher eingeführte DMPs in Deutschland1282.5.4 DMPs - ein Erfolgsmodell?1292.6 Palliativmedizin/Palliative Care1322.6.1 Die Geschichte der Palliativmedizin1322.6.2 Grundannahmen der Palliative Care1342.6.3 Schmerztherapie als Säule der Palliativmedizin1362.6.4 Palliativmedizin contra Sterbehilfe?1372.7 Alternativmedizin1402.7.1 Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)1402.7.2 Homöopathie1492.7.3 Möglichkeiten und Grenzen der Alternativmedizin1532.8 Individualisierte Medizin1572.8.1 Grundkonzept der Individualisierten Medizin1582.8.2 Diagnostische/Prognostische Ansätze1592.8.3 Therapeutische Ansätze1612.8.4 Ethische Problemfelder1613 Ausgewählte Krankheitsbilder1653.1 Adipositas1653.1.1 Kontext der Erkrankung1653.1.2 Diagnostik1673.1.3 Therapeutische Konzepte1683.1.4 Primärpräventive Maßnahmen1703.2 Diabetes mellitus1713.2.1 Kontext der Erkrankung1713.2.2 Diagnostik1743.2.3 Insulinsubstitution/Stufentherapie1753.2.4 Prognose und Perspektiven1763.3 Arterielle Hypertonie1783.3.1 Kontext der Erkrankung1803.3.2 Diagnostik1823.3.3 Therapeutische Konzepte1823.3.4 Prognose1833.4 Akutes Koronarsyndrom1843.4.1 Kontext der Erkrankung1843.4.2 Diagnostik1863.4.3 Therapeutische Konzepte1873.4.4 Prognose und Präventive Maßnahmen1873.5 Schlaganfall1883.5.1 Kontext der Erkrankung1883.5.2 Diagnostik1903.5.3 Therapeutische Konzepte1913.5.4 Prognose und Perspektiven1923.6 Krebserkrankungen1933.6.1 Kontext der Erkrankung1933.6.2 Diagnostische und therapeutische Ansätze1973.6.3 Prognose und Perspektiven1983.7 Asthma bronchiale1993.7.1 Kontext der Erkrankung1993.7.2 Diagnostik2003.7.3

Der Autor 5Geleitwort7Vorwort9Inhalt 131 Einführung in die Systematik der Medizin 191.1 Medizinische Grundprinzipien 191.1.1 Primum nil nocere 191.1.2 Salus aegroti suprema lex 201.2 Meilensteine in der Geschichte der Medizin 221.2.1 Hygienische Händedesinfektion 231.2.2 Impfungen 241.2.3 Anästhesie und aseptisches Arbeiten 271.2.4 Entdeckung des Penicillins 281.3 Der Ablauf des medizinischen Behandlungsprozesses 301.3.1 Anamnese 301.3.2 Diagnostik 321.3.3 Diagnose 351.3.4 Prognose 371.3.5 Therapie 381.4 Medizinische Fachsprache/Terminologie 411.4.1 Terminologie vs. Nomenklatur 421.4.2 Zusammengesetzte Fachbegriffe 431.4.3 Weitere Arten medizinischer Fachbegriffe 461.4.4 Fallstricke bei medizinischen Fachbegriffen 501.5 Medizin als ärztliche Heilkunst 562 Methoden und Ansätze der Medizin 612.1 Arzneimitteltherapie 612.2 Interventionell-operative Medizin 662.3 Evidence-based Medicine (EbM) 712.3.1 Entstehung und Begriffsdefinition 712.3.2 Medizin zwischen Kunst und Wissenschaft 722.3.3 Die 5 Schritte der EbM nach Sackett 732.3.4 Grundlagen medizinischer Studien 752.3.5 Bewertung diagnostischer Studien 872.3.6 Bewertung therapeutischer Studien 962.3.7 Zusammenfassende Arbeiten 1072.4 Prävention und Gesundheitsförderung 1122.4.1 Arten von Prävention 1122.4.2 Gesundheitsförderung 1172.5 Disease-Management-Programme (DMP) 1252.5.1 Gründe für die Einführung von DMPs 1262.5.2 Voraussetzungen zur Etablierung eines DMPs 1272.5.3 Bisher eingeführte DMPs in Deutschland 1292.5.4 DMPs - ein Erfolgsmodell? 1302.6 Palliativmedizin/Palliative Care 1322.6.1 Die Geschichte der Palliativmedizin 1332.6.2 Grundannahmen der Palliative Care 1352.6.3 Schmerztherapie als Säule der Palliativmedizin 1362.6.4 Palliativmedizin contra Sterbehilfe? 1372.7 Alternativmedizin 1392.7.1 Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) 1402.7.2 Homöopathie 1492.7.3 Möglichkeiten und Grenzen der Alternativmedizin 1532.8 Individualisierte Medizin 1562.8.1 Grundkonzept der Individualisierten Medizin 1572.8.2 Diagnostische/Prognostische Ansätze 1582.8.3 Therapeutische Ansätze1602.8.4 Ethische Problemfelder 1603 Ausgewählte Krankheitsbilder 1653.1 Adipositas 1653.1.1 Kontext der Erkrankung 1653.1.2 Diagnostik 1673.1.3 Therapeutische Konzepte 1683.1.4 Primärpräventive Maßnahmen 1703.2 Diabetes mellitus 1713.2.1 Kontext der Erkrankung 1713.2.2 Diagnostik 1743.2.3 Insulinsubstitution/Stufentherapie 1753.2.4 Prognose und Perspektiven 1763.3 Arterielle Hypertonie 1773.3.1 Kontext der Erkrankung 1793.3.2 Diagnostik 1813.3.3 Therapeutische Konzepte 1813.3.4 Prognose 1823.4 Akutes Koronarsyndrom 1833.4.1 Kontext der Erkrankung 1833.4.2 Diagnostik 1853.4.3 Therapeutische Konzepte 1863.4.4 Prognose und Präventive Maßnahmen 1863.5 Schlaganfall 1873.5.1 Kontext der Erkrankung 1873.5.2 Diagnostik 1893.5.3 Therapeutische Konzepte 1903.5.4 Prognose und Perspektiven 1913.6 Krebserkrankungen 1923.6.1 Kontext der Erkrankung 1923.6.2 Diagnostische und therapeutische Ansätze 1963.6.3 Prognose und Perspektiven 1973.7 Asthma bronchiale 1983.7.1 Kontext der Erkrankung 1983.7.2 Diagnostik 1993.7.3 Stufentherapie 1993.7.4 Prognose 2023.8 Psychische Erkrankungen 2033.8.1 Kontext der Erkrankung 2033.8.2 Therapeutische Ansätze2053.8.3 Prognose und Perspektiven 2064 Ausgewählte Spannungsfelder in der Medizin 2094.1 Lebensverlängerung vs. Lebensqualität 2094.1.1 Demographischer Wandel 2094.1.2 Wohl des Patienten/Medizinethik 2104.2 Selbstbestimmung und Eigenverantwortung 2124.2.1 Der Wille des Patienten als oberstes Gesetz 2124.2.2 Aspekte der Eigenverantwortung 2154.2.3 Voraussetzung für eigenverantwortliches Handeln 2164.2.4 Empowerment vs. Anreizprogramme 2214.3 Ökonomisierung der Medizin 2234.3.1 Ursachen zunehmender Ökonomisierung 2234.3.2 Gesundheitsökonomische Evaluation 2254.3.3 Optim
Rezensionen
Aus: psychosoziale-gesundheit.net - Februar 2020
[...] Schlussfolgerung: überfällig, informativ, lesefreundlich, allgemeinverständlich (mit bildungs-aktivem Schwerpunkt) und vor allem unverzichtbar in gesundheitlicher Not. [...]

Aus: ekz-Publikation - Solveig Hansen - 2017/07
Für alle, die sich entsprechend in einem nichtmedizinischen Studium oder während der täglichen Arbeit indirekt mit Medizin beschäftigen, liegt hier ein aktueller Ratgeber vor.

Aus: dierezensenten - Domenica D'Ugo- 19.12.2018
[...] Die gute Ausgewogenheit des Textes - zwischen fundierter Information und Rücksicht auf den unkundigen Leser - zieht sich wie ein roter Faden auch durch die weiteren Darstellungen. Wer etwa aus beruflichen Gründen medizinische Gutachten verstehen muss, kann mit diesem Werk eine gewisse Unterstützung hierbei finden. [...] Das Buch kann aber auch dabei helfen, Wissenslücken zu entdecken und weitere Rechercheansätze zu finden.