Verschlungene Wege - Sammlungsobjekte und ihre Geschichte - Bernhard, Andreas
12,50 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Die Herkunft der eigenen Sammlungsbestände zu erforschen, zählt zu den großen Herausforderungender Museumsarbeit. Es geht um Fairness den früheren Objektbesitzern und deren Nachkommen gegenüber,auch um Wiedergutmachung für das während der Nazizeit und auch noch nach 1945 geschehene Unrecht.Es geht aber auch um die Offenlegung der eigenen Institutionsgeschichte, so unangenehm das mitunterauch sein mag. Eine Auswahl der spannendsten Objektgeschichten aus den geradezu detektivischen Recherchendes Stadtmuseums Berlin versammelt dieser Band.…mehr

Produktbeschreibung
Die Herkunft der eigenen Sammlungsbestände zu erforschen, zählt zu den großen Herausforderungender Museumsarbeit. Es geht um Fairness den früheren Objektbesitzern und deren Nachkommen gegenüber,auch um Wiedergutmachung für das während der Nazizeit und auch noch nach 1945 geschehene Unrecht.Es geht aber auch um die Offenlegung der eigenen Institutionsgeschichte, so unangenehm das mitunterauch sein mag. Eine Auswahl der spannendsten Objektgeschichten aus den geradezu detektivischen Recherchendes Stadtmuseums Berlin versammelt dieser Band.
  • Produktdetails
  • Verlag: Verlag M
  • Seitenzahl: 84
  • Erscheinungstermin: 27. Dezember 2017
  • Deutsch, Englisch
  • Abmessung: 211mm x 134mm x 6mm
  • Gewicht: 180g
  • ISBN-13: 9783939254386
  • ISBN-10: 393925438X
  • Artikelnr.: 50135940
Autorenporträt
Bernhard, AndreasAndreas Bernhard 1959Studium der Kunstgeschichte an der FUB, Verwaltung der staatlichen Schlösser und Gärten Berlin 1986-90, Stadtkonservator Potsdam 1991-2002, Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte 2003-2009. Seit 2010 Provenienzforscher an der Stiftung Stadtmuseum Berlin.