Online-Karten im Fokus
46,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Ob für berufliche oder private Zwecke, im Bildungsbereich oder für Aufgaben im Kontext einer aktiven und direkten Bürgerbeteiligung: Neben statischen Karten gewinnen im Internet auch vermehrt dynamische, interaktive Karten an Bedeutung. Durch die heutigen Informations- und Kommunikationstechnologien bieten sich zahlreiche Möglichkeiten zur Nutzung solcher Karten, wobei unterschiedliche Zielsetzungen und Zielgruppen zu berücksichtigen sind. Dieses Buch stellt verschiedene Methoden und Techniken, Datenquellen sowie Standards und Guidelines vor, die zum Erstellen und Umsetzen von Online-Karten…mehr

Produktbeschreibung
Ob für berufliche oder private Zwecke, im Bildungsbereich oder für Aufgaben im Kontext einer aktiven und direkten Bürgerbeteiligung: Neben statischen Karten gewinnen im Internet auch vermehrt dynamische, interaktive Karten an Bedeutung. Durch die heutigen Informations- und Kommunikationstechnologien bieten sich zahlreiche Möglichkeiten zur Nutzung solcher Karten, wobei unterschiedliche Zielsetzungen und Zielgruppen zu berücksichtigen sind.
Dieses Buch stellt verschiedene Methoden und Techniken, Datenquellen sowie Standards und Guidelines vor, die zum Erstellen und Umsetzen von Online-Karten von Interesse sind. Es beantwortet wichtige Fragen zum Thema und versteht sich als Hilfestellung, um zeitgemäße Karten im Internet zu realisieren. In 20 Beiträgen werden ausgewählte Aspekte zur Entwicklung und Umsetzung von Online-Karten vorgestellt und durch die Präsentation von Beispielanwendungen aus der Praxis verdeutlicht.
  • Produktdetails
  • Verlag: Wichmann
  • Seitenzahl: 351
  • Erscheinungstermin: 6. November 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 238mm x 169mm x 20mm
  • Gewicht: 680g
  • ISBN-13: 9783879075898
  • ISBN-10: 3879075891
  • Artikelnr.: 42946840
Autorenporträt
Dipl.-Geogr. Dr. Sabine Hennig ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Interfakultären Fachbereich Geoinformatik (Z_GIS) der Universität Salzburg. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind nutzerzentrierte Applikationen bzw. Online-Karten sowie der Einsatz partizipativer Ansätze und Methoden in GIS.