29,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Gesellschaftliche Ungleichheit wurde lange Zeit vor allem anhand von »Klasse« thematisiert. Inzwischen hat sich der Fokus um andere Konfliktlinien erweitert. In diesem Band werden die unterschiedlichen Relationen von Ungleichheit in den Dimensionen von Klasse, Geschlecht und Ethnizität bestimmt und in einen gesellschaftstheoretischen Horizont gestellt. Mit Beiträgen von Brigitte Aulenbacher, Regina Becker-Schmidt, Mechthild Bereswill, Hans- Jürgen Bieling, Wolfgang Gabbert, Christoph Görg, Sabine Hark, Lars Kohlmorgen, Helga Krüger, Sybille Küster, Helma Lutz, Shalini Randeria, Markus Schroer und Thomas Schwinn.…mehr

Produktbeschreibung
Gesellschaftliche Ungleichheit wurde lange Zeit vor allem anhand von »Klasse« thematisiert. Inzwischen hat sich der Fokus um andere Konfliktlinien erweitert. In diesem Band werden die unterschiedlichen Relationen von Ungleichheit in den Dimensionen von Klasse, Geschlecht und Ethnizität bestimmt und in einen gesellschaftstheoretischen Horizont gestellt. Mit Beiträgen von Brigitte Aulenbacher, Regina Becker-Schmidt, Mechthild Bereswill, Hans- Jürgen Bieling, Wolfgang Gabbert, Christoph Görg, Sabine Hark, Lars Kohlmorgen, Helga Krüger, Sybille Küster, Helma Lutz, Shalini Randeria, Markus Schroer und Thomas Schwinn.
  • Produktdetails
  • Politik der Geschlechterverhältnisse Bd.36
  • Verlag: Campus Verlag
  • Seitenzahl: 290
  • Erscheinungstermin: November 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 212mm x 145mm x 23mm
  • Gewicht: 372g
  • ISBN-13: 9783593384764
  • ISBN-10: 3593384760
  • Artikelnr.: 22807942
Autorenporträt
Cornelia Klinger ist ständiges wissenschaftliches Mitglied am Institut für die Wissenschaften vom Menschen in Wien. Gudrun-Axeli Knapp ist Professorin für Soziologie an der Universität Hannover. Birgit Sauer ist Professorin für Politikwissenschaft an der Universität Wien.
Inhaltsangabe
Einführung
Gudrun-Axeli Knapp, Cornelia Klinger, Birgit Sauer

Achsen der Ungleichheit - Achsen der Differenz: Verhältnisbestimmungen von Klasse, Geschlecht, "Rasse"/Ethnizität
Cornelia Klinger, Gudrun-Axeli Knapp

Vom fordistischen Wohlfahrts- zum neoliberalen Wettbewerbsstaat: Bewegungen im gesellschaftlichen Gefüge und in den Verhältnissen von Klasse, Geschlecht und Ethnie
Brigitte Aulenbacher

"Class", "gender", "ethnicity", "race": Logiken der Differenzsetzung, Verschränkungen von Ungleichheitslagen und gesellschaftliche Strukturierung
Regina Becker-Schmidt

Undurchsichtige Verhältnisse: Marginalisierung und Geschlecht im Kontext der Männlichkeitsforschung
Mechthild Bereswill

Die neue politische Ökonomie sozialer Ungleichheit
Hans-Jürgen Bieling

Vom (internen) Kolonialismus zum Multikulturalismus - Kultur, Ethnizität und soziale Ungleichheit
Wolfgang Gabbert

Räume der Ungleichheit: Die Rolle gesellschaftlicher Naturverhältnisse in der Produktion globaler Ungleichheiten amBeispiel des Millennium Ecosystem Assessments
Christoph Görg

"Überflüssig": Negative Klassifikationen - Elemente symbolischer Delegitimierung im soziologischen Diskurs?
Sabine Hark

Klasse, Geschlecht, Regulation - Ein integraler Ansatz der Sozialstrukturanalyse
Lars Kohlmorgen

Geschlechterungleichheit verstimmt: Institutionalisierte Ungleichheit in den Verhältnissen gesellschaftlicher Reproduktion
Helga Krüger

Staatsangehörigkeit in Deutschland: Historische Aspekte der Nationalisierung und Ethnisierung von "Fremdheit"
Sybille Küster

"Die 24-Stunden-Polin" - Eine intersektionelle Analyse transnationaler Dienstleistungen
Helma Lutz

Staatliche Interventionen, Bevölkerungskontrolle und Gender: Indien und China im Vergleich
Shalini Randeria

Defizitäre Reziprozität: Der Raum der Überflüssigen und ihr Kampf um Aufmerksamkeit
Markus Schroer

Komplexe Ungleichheitsverhältnisse: Klasse, Ethnie und Geschlecht
Thomas Schwinn

Autorinnen und Autoren