24,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Jamgon Kongtrul Rinpoche (1813-1899), der auch der tibetische Leonardo genannt wird, war ein vielseitiger und produktiver Gelehrter, dessen Werke das gesamte Gebiet traditionellen tibetischen Wissens umspannen. In "Das Licht der Gewissheit" beschreibt er die vier vorbereitenden Übungen des tibetischen Vajrayana Buddhismus. Die tiefgründige Bedeutung von Vergänglichkeit, die Auswirkungen des Karmas, die Entwicklung von Erkenntnis und die Verehrung eines erleuchteten Lehrers werden in diesem Buch behandelt.
Interviews mit drei bedeutenden tibetischen Meditationsmeistern - Kalu Rinpoche,
…mehr

Produktbeschreibung
Jamgon Kongtrul Rinpoche (1813-1899), der auch der tibetische Leonardo genannt wird, war ein vielseitiger und produktiver Gelehrter, dessen Werke das gesamte Gebiet traditionellen tibetischen Wissens umspannen. In "Das Licht der Gewissheit" beschreibt er die vier vorbereitenden Übungen des tibetischen Vajrayana Buddhismus. Die tiefgründige Bedeutung von Vergänglichkeit, die Auswirkungen des Karmas, die Entwicklung von Erkenntnis und die Verehrung eines erleuchteten Lehrers werden in diesem Buch behandelt.

Interviews mit drei bedeutenden tibetischen Meditationsmeistern - Kalu Rinpoche, Deshung Rinpoche und Chögyam Trungpa Rinpoche - bilden die Einleitung. Das Vorwort von Chögyam Trungpa hebt die Bedeutung dieses Textes für die heutzutage Praktizierenden des Buddhismus hervor.
  • Produktdetails
  • Verlag: Kamphausen
  • Originaltitel: The Torch of Certainty
  • BoD 2014
  • Seitenzahl: 219
  • Erscheinungstermin: 27. Januar 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 220mm x 138mm x 15mm
  • Gewicht: 300g
  • ISBN-13: 9783899018578
  • ISBN-10: 3899018575
  • Artikelnr.: 40322919
Autorenporträt
Kongtrul, Jamgon
Jamgon Kongtrul Lodro Thaye (1813-1899) war einer der bedeutendsten buddhistischen Meister des 19. Jahrhunderts in Tibet. Gemeinsam mit Jamyang Khyentse Wangpo und Chogyur Lingpa gründete er die RIME-Bewegung. Jamgon Kongtrul hat die "Fünf Großen Schätze" zusammengetragen, ein Kompendium in dem alle Lehren, Unterweisungen und Meditationspraktiken der verschiedenen buddhistischen Traditionen aufgeführt sind. Bis heute ist dieses Kompendium ein zentrales Nachschlagewerk für Übertragungen, Ermächtigungen und Kommentare.