Italienische Philosophie der Gegenwart - Eggensperger, Thomas / Engel, Ulrich / Perone, Ugo (Hgg.)

28,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der Band versammelt Beiträge von renommierten zeitgenössischen italienischen Philosophen. Er sucht ein Panorama der theoretischen Philosophie in Italien nachzuzeichnen, und zwar in Form einer Übersicht über einige der wichtigsten philosophischen Schulen in Italien. So werden die Entwicklungen der Hermeneutik und Phänomenologie in Italien nachgezeichnet, es kommt die anhaltende Aktualität des Historismus und der Neuscholastik zur Sprache, wie auch ein synthetischer Einblick in die Diskussionen zu Fragen der Ethik und Philosophie der Religionen geboten wird. Vor dem hintergrund der Tatsache,…mehr

Produktbeschreibung
Der Band versammelt Beiträge von renommierten zeitgenössischen italienischen Philosophen. Er sucht ein Panorama der theoretischen Philosophie in Italien nachzuzeichnen, und zwar in Form einer Übersicht über einige der wichtigsten philosophischen Schulen in Italien. So werden die Entwicklungen der Hermeneutik und Phänomenologie in Italien nachgezeichnet, es kommt die anhaltende Aktualität des Historismus und der Neuscholastik zur Sprache, wie auch ein synthetischer Einblick in die Diskussionen zu Fragen der Ethik und Philosophie der Religionen geboten wird. Vor dem hintergrund der Tatsache, dass die italienische Philosophie aufgrund der kaum vorhandenen Übersetzungen im deutschen Sprachraum nur wenig bekannt ist, bietet die Sammlung dem interessierten Publikum eine erste fundierte Orientierung.
  • Produktdetails
  • Verlag: Alber
  • Artikelnr. des Verlages: .2438385
  • Seitenzahl: 160
  • Erscheinungstermin: 14. Januar 2004
  • Deutsch
  • Abmessung: 215mm x 139mm x 12mm
  • Gewicht: 189g
  • ISBN-13: 9783495481073
  • ISBN-10: 3495481079
  • Artikelnr.: 12301528
Autorenporträt
Ulrich Engel wurde 1961 geboren. 1984 Eintritt in den Dominikanerorden. Er studierte Kath. Theologie in Münster, Bonn (Diplom), Fribourg/Schweiz (Promotion) und Benediktbeuern (Habilitation). Seit 2000 ist er Direktor des Institut M.-Dominique Chenu - Espaces Berlin. Er lehrt Kath. Theologie in Potsdam, Salamanca und Münster. Er hat eine Vielzahl von Büchern und Aufsätzen zu philosophisch-theologischen Themen veröffentlicht und ist verantwortlicher Schriftleiter der Zeitschrift "Wort und Antwort".