34,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Dies ist das erste Buch, in dem das philosophische Konzept des Neuen Realismus ausführlich und aus erster Hand beschrieben wird. In den intensiv geführten Diskussionen zwischen dem Initiator des Neuen Realismus, dem weltweit renommierten Philosophieprofessor Markus Gabriel, und dem Bestseller-Wissenschaftsautor Matthias Eckoldt wird die Notwendigkeit einer Wende in der Philosophie aus der langen abendländischen Denktradition abgeleitet und das Konzept auf unsere Gegenwart angewendet.
Die Dialogform ermöglicht dabei eine detailreiche Ausleuchtung vieler Facetten des Neuen Realismus. Dabei
…mehr

Produktbeschreibung
Dies ist das erste Buch, in dem das philosophische Konzept des Neuen Realismus ausführlich und aus erster Hand beschrieben wird. In den intensiv geführten Diskussionen zwischen dem Initiator des Neuen Realismus, dem weltweit renommierten Philosophieprofessor Markus Gabriel, und dem Bestseller-Wissenschaftsautor Matthias Eckoldt wird die Notwendigkeit einer Wende in der Philosophie aus der langen abendländischen Denktradition abgeleitet und das Konzept auf unsere Gegenwart angewendet.

Die Dialogform ermöglicht dabei eine detailreiche Ausleuchtung vieler Facetten des Neuen Realismus. Dabei werden Grundfragen der Philosophie und Erkenntnistheorie ebenso aus neuer Perspektive betrachtet wie politische und gesellschaftliche Herausforderungen. Die Feuertaufe erfährt das Denkmodell in diesem Buch angesichts der Bedrohung der menschlichen Freiheit durch demokratiegefährdenden Populismus und transhumane Visionen aus dem Silicon Valley. Dabei stellt sich heraus, dass die Künstliche Intelligenz niemals intelligent sein wird. Auch zeigt das Buch, warum es die Welt gar nicht gibt, wie der menschliche Geist die Physik aushebelt und wie man durch einen Wassertropfen im Auge zum Philosophen werden kann.
  • Produktdetails
  • Systemische Horizonte
  • Verlag: Carl-Auer
  • Seitenzahl: 262
  • Erscheinungstermin: September 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 135mm x 22mm
  • Gewicht: 382g
  • ISBN-13: 9783849703127
  • ISBN-10: 3849703126
  • Artikelnr.: 56551043
Autorenporträt
Gabriel, Markus
Markus Gabriel, Prof. Dr., studierte in Bonn, Heidelberg, Lissabon und New York. Seit 2009 Lehrstuhlinhaber für Erkenntnistheorie und Philosophie der Neuzeit an der Universitat Bonn und dort Direktor des Internationalen Zentrums für Philosophie. Zudem Direktor des interdisziplinaren Center for Science and Thought und Gastprofessor an der Sorbonne (Paris 1). Mit seinem Buch "Der Sinn des Denkens" schloss er 2018 seine Trilogie zum Neuen Realismus ab.

Eckoldt, Matthias
Matthias Eckoldt, Dr., studierte Philosophie, Germanistik sowie Medientheorie. Verfasser von Romanen, Sachbüchern und Theaterstücken. Sein Werk "Eine kurze Geschichte von Gehirn und Geist" wurde für das Wissensbuch 2017 von Bild der Wissenschaft nominiert. Eckoldt erhielt u. a. den IDW-Preis für Wissenschaftsjournalismus. Im Carl- Auer Verlag sind von ihm erschienen: "Kann sich das Bewusstsein bewusst sein?" (2017) und "Kann das Gehirn das Gehirn verstehen?" (2. Aufl. 2014).
Rezensionen
"Markus Gabriel ist die Trumpfkarte der deutschen Geisteswissenschaft." Prof. Hans Ulrich Gumbrecht, Stanford University