Analogie
40,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Erscheint vorauss. 17. Februar 2020
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Die Geschichte der Analogia - das Aufschließen der Gleichheit von Verhältnissen - reicht von ihren mathematisch-musikalisch-kosmischen Anfängen bei den Pythagoreern bis in die Gegenwartsphilosophie. Wir begegnen im Analogen einem Spannungsfeld zwischen einer streng arithmetischen Komposition von Zahlenverhältnissen, dem Gleichnishaftem des Dichterischen sowie einem assoziativem Vergleichen entsprechend den jeweiligen - mitunter ideologischen - Interessen. Die Recht- und die Unrechtmäßigkeit von Analogien geschichtlich und sachlich auszuloten, ist ein thematischer Schwerpunkt dieses Bandes.…mehr

Produktbeschreibung
Die Geschichte der Analogia - das Aufschließen der Gleichheit von Verhältnissen - reicht von ihren mathematisch-musikalisch-kosmischen Anfängen bei den Pythagoreern bis in die Gegenwartsphilosophie.
Wir begegnen im Analogen einem Spannungsfeld zwischen einer streng arithmetischen Komposition von Zahlenverhältnissen, dem Gleichnishaftem des Dichterischen sowie einem assoziativem Vergleichen entsprechend den jeweiligen - mitunter ideologischen - Interessen. Die Recht- und die Unrechtmäßigkeit von Analogien geschichtlich und sachlich auszuloten, ist ein thematischer Schwerpunkt dieses Bandes.
  • Produktdetails
  • Verlag: Alber
  • Seitenzahl: 304
  • Erscheinungstermin: 17. Februar 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 215mm x 135mm
  • ISBN-13: 9783495488652
  • ISBN-10: 3495488650
  • Artikelnr.: 46592739
Autorenporträt
Koch, Dietmar
Dietmar Koch und Alina Noveanu sind Mitarbeiter des Philosophischen Seminars der Eberhard Karls Universität Tübingen. Niels Weidtmann ist wissenschaftlicher Leiter des Forum Scientiarum der Eberhard Karls Universität Tübingen.

Noveanu, Alina
Dietmar Koch und Alina Noveanu sind Mitarbeiter des Philosophischen Seminars der Eberhard Karls Universität Tübingen. Niels Weidtmann ist wissenschaftlicher Leiter des Forum Scientiarum der Eberhard Karls Universität Tübingen.

Weidtmann, Niels
Dietmar Koch und Alina Noveanu sind Mitarbeiter des Philosophischen Seminars der Eberhard Karls Universität Tübingen. Niels Weidtmann ist wissenschaftlicher Leiter des Forum Scientiarum der Eberhard Karls Universität Tübingen.