Wetter - Niklas, Hermann
15,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Menschen leben immer schon unter enormem Einfluss des Wetters; entsprechend große Bedeutung hat der Blick in den Himmel. Hermann Niklas hat das Wetter zuerst vom immer selben Ort aus, dann an unterschiedlichen Orten beobachtet. Seine lyrische Durchmessung der Troposphäre - dem Ort, an dem sich die meisten Wetterphänomene abspielen - wird unversehens zur Untersuchung des eigenen Ich, des Du, des Lebens; Wettererscheinungen am Himmel wechselwirken mit Geschehnissen am Boden: außer Atem als wir an der Mauer einen Fuchs entdecken er bleibt stehen / mit einer Pfote zwischen Himmel und Erde. Von der…mehr

Produktbeschreibung
Menschen leben immer schon unter enormem Einfluss des Wetters; entsprechend große Bedeutung hat der Blick in den Himmel. Hermann Niklas hat das Wetter zuerst vom immer selben Ort aus, dann an unterschiedlichen Orten beobachtet. Seine lyrische Durchmessung der Troposphäre - dem Ort, an dem sich die meisten Wetterphänomene abspielen - wird unversehens zur Untersuchung des eigenen Ich, des Du, des Lebens; Wettererscheinungen am Himmel wechselwirken mit Geschehnissen am Boden: außer Atem als wir an der Mauer einen Fuchs entdecken er bleibt stehen / mit einer Pfote zwischen Himmel und Erde.
Von der Erdschicht über die Luftschicht bis zur Grenzschicht führt die Reise, und immer wieder zurück in die zwischenmenschliche Ebene. Mit seinen sprachlichen Wetterphänomenen erschafft Niklas intime, welthaltige, immer stimmige Tonalitäten, die je nach atmosphärischer Schicht dicht und reibungsvoll oder luftig und flüchtig sind.
  • Produktdetails
  • Limbus Lyrik
  • Verlag: Limbus Verlag
  • Seitenzahl: 96
  • Erscheinungstermin: 15. März 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 195mm x 121mm x 14mm
  • Gewicht: 175g
  • ISBN-13: 9783990391716
  • ISBN-10: 3990391712
  • Artikelnr.: 58340809
Autorenporträt
Hermann Niklas wurde 1976 in Marbach an der Kleinen Erlauf (NÖ)geboren, lebt als Schriftsteller und politischer Bildner in Wien. Er bestreitet Improvisationskonzerte und Stummfilmüberschreibungen mit verschiedenen Ensembles, mit Maria Seisenbacher bildet er das literarische Projektteam Wortwerft (www.wortwerft.co). Zahlreiche Arbeiten und Projekte an der Schnittstelle zu Musik, Theater, Film, Tanz, Fotografie und bildender Kunst. Niklas wurde mit diversen Preisen und Stipendien ausgezeichnet (u. a. dem Theodor-Körner-Preis und dem Hans-Weigel-Literaturstipendium); 2009 erschien sein erster Gedichtband Konfrontationen. Weitere Infos: www. niklashermann.com