Sagt die Dame - Chana, Daniela
15,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Daniela Chana verleiht dem Alltag, seinen Dramen und Routinen eine magische Realität. Menschen treffen und faszinieren einander, lieben, verletzen und verlassen einander. Tränen werden vergossen, neue Geliebte kommen, die vergangenen erscheinen im Traum. Dieses lyrische Ich ist eine Frau, die sich in der Stadt bewegt, den Zoo und die Rennbahn besucht, Menschen in Bars beobachtet, Gedichte hört und schreibt, großartig liebt, schrecklich zweifelt - an der Literatur, an der Liebe. Aber auch wenn alles irgendwann endet: Währenddessen ist es immer magisch schön, daran kann es keinen Zweifel geben.…mehr

Produktbeschreibung
Daniela Chana verleiht dem Alltag, seinen Dramen und Routinen eine magische Realität. Menschen treffen und faszinieren einander, lieben, verletzen und verlassen einander. Tränen werden vergossen, neue Geliebte kommen, die vergangenen erscheinen im Traum. Dieses lyrische Ich ist eine Frau, die sich in der Stadt bewegt, den Zoo und die Rennbahn besucht, Menschen in Bars beobachtet, Gedichte hört und schreibt, großartig liebt, schrecklich zweifelt - an der Literatur, an der Liebe. Aber auch wenn alles irgendwann endet: Währenddessen ist es immer magisch schön, daran kann es keinen Zweifel geben.
Chanas sinnliche Sprache errettet sich und die Lesenden aus dem komplexen Geflecht der Gegenwart und legt den Fokus auf einzelne Momente; vom Mikrokosmos zwischenmenschlicher Beziehungen gleitet die Dichterin elegant zum großen Ganzen.
  • Produktdetails
  • Limbus Lyrik
  • Verlag: Limbus Verlag
  • Seitenzahl: 96
  • Erscheinungstermin: 2. Oktober 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 198mm x 121mm x 20mm
  • Gewicht: 180g
  • ISBN-13: 9783990391341
  • ISBN-10: 3990391348
  • Artikelnr.: 52461042
Autorenporträt
Daniela Chana, 1985 in Wien geboren, promovierte an der Universität Wien im Fach Vergleichende Literaturwissenschaft. Ihre Kurzgeschichten und Gedichte wurden bereits in zahlreichen Literaturzeitschriften (Lichtungen, kolik, entwürfe, etcetera, Am Erker ...) sowie im Feuilleton und in Anthologien veröffentlicht. Sie präsentierte ihre Gedichte bei diversen Lyrikfestivals, u. a. beim Poesiefestival W:ORTE 2016 in Innsbruck oder beim European Poetry Festival 2018 in London. Im Wintersemester 2015/16 hielt sie eine Lehrveranstaltung über Lyrik und Songwriting an der Universität Salzburg ab. Zuletzt erschien ihr Buch Erika Mann und die Pfeffermühle - Dadaismus und die Anfänge des Cabarets in der Schweiz (2016)