Hundert Gedichte - Nietzsche, Friedrich
12,50 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Buch mit Leinen-Einband

"Seit Luther das größte deutsche Sprachgenie" Gottfried Benn
Diese Sammlung lädt zur Entdeckung eines verkannten Lyrikers ein: Sie enthält die besten Gedichte des wirkungsmächtigsten Philosophen der Moderne. Darunter die von Strauss vertonten "Zarathustra-Lieder", Verse zu "Menschliches, Allzumenschliches" und Sprüche, aber auch frühe Gedichte, die sich bislang nur versteckt in den großen Werkausgaben fanden.…mehr

Produktbeschreibung
"Seit Luther das größte deutsche Sprachgenie" Gottfried Benn

Diese Sammlung lädt zur Entdeckung eines verkannten Lyrikers ein: Sie enthält die besten Gedichte des wirkungsmächtigsten Philosophen der Moderne. Darunter die von Strauss vertonten "Zarathustra-Lieder", Verse zu "Menschliches, Allzumenschliches" und Sprüche, aber auch frühe Gedichte, die sich bislang nur versteckt in den großen Werkausgaben fanden.
  • Produktdetails
  • Hundert Gedichte Nr.15
  • Verlag: Aufbau-Verlag
  • Seitenzahl: 191
  • Erscheinungstermin: 26. Juli 2006
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 120mm x 19mm
  • Gewicht: 266g
  • ISBN-13: 9783351030889
  • ISBN-10: 3351030886
  • Artikelnr.: 20843839
Autorenporträt
Friedrich Nietzsche (1844-1900) stammte aus einer evangelischen Pfarrersfamilie, besuchte die renommierte Landesschule in Pforta bei Naumburg, studierte in Bonn und Leipzig und wurde mit 25 Jahren Professor der klassischen Philologie in Basel. Er war ein genialer Denker, Meister der Sprache und begabter Musiker und Komponist. Sein Leben war bestimmt von problematischen Beziehungen, etwa zu Richard Wagner oder Lou Andreas-Salomé, und endete in der bedrückenden Einsamkeit des Wahnsinns.