auschwitz-offenbarung - Écrit, Rafael
14,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

wenn man das böse verfolgt wechselt man die seiteder tod verkauft sich nicht unterhalb seiner selbstweißt du was platonische liebe bedeutetden stein zu lieben den man nicht essen kannmitzuleiden obwohl man nichts davon hatden deutschen geht die fähigkeit ab von natur ausdas leben zu verstehenhungern weil wir andere zu tode gehungert habenich tue so als wäre ich genauso wie sieals hättest du auschwitz nie gesehen"ist das der preis der erkenntnis?"…mehr

Produktbeschreibung
wenn man das böse verfolgt wechselt man die seiteder tod verkauft sich nicht unterhalb seiner selbstweißt du was platonische liebe bedeutetden stein zu lieben den man nicht essen kannmitzuleiden obwohl man nichts davon hatden deutschen geht die fähigkeit ab von natur ausdas leben zu verstehenhungern weil wir andere zu tode gehungert habenich tue so als wäre ich genauso wie sieals hättest du auschwitz nie gesehen"ist das der preis der erkenntnis?"
  • Produktdetails
  • Verlag: Medu Verlag
  • Seitenzahl: 217
  • Erscheinungstermin: 12. August 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 198mm x 124mm x 22mm
  • Gewicht: 322g
  • ISBN-13: 9783963520556
  • ISBN-10: 3963520558
  • Artikelnr.: 60123996
Autorenporträt
Écrit, Rafael§Rafael Écrit wurde 1975 geboren. Als Elfjähriger emigrierte er mit seinen Eltern aus dem kommunistischen Polen in die Bundesrepublik. Écrit, der unter einem Pseudonym schreibt, schreibt, weil er schreiben muss. In der Lyrik findet er, was er als Kind verloren hat: ein Zuhause.