Ordnung. Kontrast. Reduktion. - Moog, Tom
34,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Bücher über Gestaltung gibt es viele.Über sinnvolle Kompositionen und Bildanalyse, den Goldenen Schnitt oder die Proportionslehre. Der Autor Tom Moog hat einen ganz anderen, neuen Ansatz. Er entwickelte ein Prinzip, das sich auf alle Bereiche der Gestaltung anwenden lässt: Ordnung, Kontrast und Reduktion. Er zeigt auf, dass gute Gestaltung eigentlich "nur" auf diesen drei Faktoren beruht. Wenn man sich daran orientiert, ergibt sich die gelungene Gestaltung praktisch von selbst. Basis dieser Universaltheorie guter Gestaltung ist seine inhaltliche Schematisierung.Das erste "Sieb", die Ordnung,…mehr

Produktbeschreibung
Bücher über Gestaltung gibt es viele.Über sinnvolle Kompositionen und Bildanalyse, den Goldenen Schnitt oder die Proportionslehre. Der Autor Tom Moog hat einen ganz anderen, neuen Ansatz. Er entwickelte ein Prinzip, das sich auf alle Bereiche der Gestaltung anwenden lässt: Ordnung, Kontrast und Reduktion. Er zeigt auf, dass gute Gestaltung eigentlich "nur" auf diesen drei Faktoren beruht. Wenn man sich daran orientiert, ergibt sich die gelungene Gestaltung praktisch von selbst. Basis dieser Universaltheorie guter Gestaltung ist seine inhaltliche Schematisierung.Das erste "Sieb", die Ordnung, schließt aus, was nicht strukturiert ist. Das mittlere "Sieb", der Kontrast, lässt nur durch, was spannend und interessant ist. Das konzeptionell Wichtigste ist die Reduktion, weil es den Inhalt auf den Punkt bringt. Als unterstes "Sieb" lässt die Reduktion nur durch, was inhaltlich und formal auf das Wesentliche reduziert wurde.Der Inhalt des Buches ist dreigeteilt. Im ersten Teil erklärt der Autor die Begriffe Ordnung, Kontrast und Reduktion allgemein sowie konkret auf die Gestaltung angewandt. Im zweiten Teil wird darauf eingegangen, wie diese drei Faktoren sich gegenseitig bedingen und unterstützen. Den dritten Teil widmet Tom Moog elf herausragenden Persönlichkeiten, um sein Gestaltungsprinzip zu veranschaulichen: Michelangelo (Universalkünstler), Rembrandt (Barock-Künstler), Otl Aicher (Grafik Designer), Tadao Ando und Le Corbusier (Architekten), Andy Goldsworthy und Heijo Hangen (Künstler), Willy Fleckhaus (Art Director), Harald Mante (Fotograf), Dieter Rams (BRAUN Produktdesigner) und "Werbepapst" Michael Schirner.
  • Produktdetails
  • Verlag: Ambra
  • Artikelnr. des Verlages: 86165787, Best.-Nr.86165787
  • Seitenzahl: 176
  • Erscheinungstermin: 25. April 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 297mm x 210mm x 17mm
  • Gewicht: 800g
  • ISBN-13: 9783990435298
  • ISBN-10: 3990435299
  • Artikelnr.: 38495724
Autorenporträt
Tom Moog, geb. 1950, studierte Visuelle Kommunikation an der Gesamthochschule Wuppertal und schloss als Diplom Designer ab. Neben zahlreichen weiterführenden Studien war er u.a. Vorsitzender des Clubs Bund Deutscher Werbeberater und ist seit 2004 Vorsitzender des Prüfungsausschusses Mediengestalter . Er arbeitete bei GGK, war Creative Director bei Galus und gründete 1978 sein eigene Büros mit wechselnden Partnerschaften. Seit 2011 führt er sein Büro Tom Moog Werbe- und Markenberater.
Inhaltsangabe
.- Einstieg .- Die Ordnung .- Der Kontrast .- Die Reduktion .- Ordnung Kontrast Reduktion die Trilogie der Gestaltung .- Zusammenfassung .- Quellen.