22,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Taktik im Fußball theoretisch und praktisch verständlich zu vermitteln, ist nicht leicht. Der Bedarf an guten Lehrwerken ist deshalb in diesem Bereich überaus groß. Das im Buch beschriebene, dreistufige Spielreihenmodell ist ein ganz neuer Ansatz und wendet sich gezielt an Lehrer und Vereinstrainer. Entsprechend des Alters- und Leistungsniveaus der zu trainierenden Gruppe werden zahlreiche Spielformen zu diversen taktischen Inhalten angeboten, wobei unterschiedliche Rahmenbedingungen gezielt Berücksichtigung finden. Alle Spielformen können direkt in die Praxis umgesetzt werden. Das Zielspiel…mehr

Produktbeschreibung
Taktik im Fußball theoretisch und praktisch verständlich zu vermitteln, ist nicht leicht. Der Bedarf an guten Lehrwerken ist deshalb in diesem Bereich überaus groß.
Das im Buch beschriebene, dreistufige Spielreihenmodell ist ein ganz neuer Ansatz und wendet sich gezielt an Lehrer und Vereinstrainer. Entsprechend des Alters- und Leistungsniveaus der zu trainierenden Gruppe werden zahlreiche Spielformen zu diversen taktischen Inhalten angeboten, wobei unterschiedliche Rahmenbedingungen gezielt Berücksichtigung finden. Alle Spielformen können direkt in die Praxis umgesetzt werden. Das Zielspiel wird dabei immer konsequent im Blick behalten. Dieses einmalige Erfolgskonzept ist aus dem modernen Trainingsalltag nicht mehr wegzudenken.
  • Produktdetails
  • Verlag: Meyer & Meyer Sport
  • Artikelnr. des Verlages: 137645
  • Seitenzahl: 262
  • Erscheinungstermin: 18. Juni 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 238mm x 164mm x 22mm
  • Gewicht: 610g
  • ISBN-13: 9783840376450
  • ISBN-10: 3840376459
  • Artikelnr.: 54529155
Autorenporträt
Steffen Breinlinger arbeitet als Sport- und Deutschlehrer am Leibniz- Gymnasium Rottweil und ist darüber hinaus schwerpunktmäßig als gymnasialer Lehreraus- und -fortbilder im Fachbereich Sport des Seminars Rottweil tätig. In seiner Freizeit fungiert er als Honorartrainer beim DFB in der Talentförderung. Der ehemalige aktive Fußballer mit langer Erfahrung als Trainer im Junioren- und Erwachsenenfußball besitzt die Junior-Elite-Lizenz des DFB.
Inhaltsangabe
Danksagung....................................................................................................................2
Vorwort...........................................................................................................................10
Zeichenerklärung.........................................................................................................12
1 Vorbemerkungen des Autors...........................................................................14
1.1 Variabilitat, Individualitat und Mentalitat statt Ergebnisfusball....14
2 Problematisierung..............................................................................................18
2.1 Fußballspezifische Handlungsfahigkeit.....................................................18
3 Der lange Weg zur spezifischen Spielfähigkeit......................................... 22
3.1 Das Mehrebenenmodell nach Roth, Kröger und Memmert.............. 22
4 Im Spiel zum Taktikfuchs................................................................................ 26
4.1 Das Taktikspielmodell.................................................................................... 26
4.1.1 Das Säulenmodell für Spielanfänger.......................................................28
4.1.2 Das Kreisspiralmodell für Fortgeschrittene und Könner...................29
4.2 Spielen vs. Üben...............................................................................................31
4.3 Das Drei-Stufen-Modell des Spielens........................................................ 34
4.3.1 Zielspielvorbereitende Spielformen..........................................................38
4.3.2 Zielspielannähernde Spielformen.............................................................40
4.3.3 Zielspielgetreue Spielformen......................................................................42
4.4 Das Drei-Stufen-Modell des Übens........................................................... 444.4.1 Zielspielvorbereitende Übungsformen....................................................46
4.4.2 Zielspielannähernde Übungsformen.......................................................47
4.4.3 Zielspielgetreue Übungsformen................................................................48
5 Das Spielkonzept "Taktikfuchs"..................................................................... 50
5.1 Spielen im Kinder- und Jugendfußball..................................................... 50
5.2 Spielen im Seniorenfußball.......................................................................... 52
5.3 Konzeption des Spielreihenmodells "Taktikfuchs"................................ 53
5.3.1 Grundstruktur des "Taktikfuchses"...........................................................56
5.3.2 Spezifische Ballbesitzspiele als Basis des Taktikerwerbs...................59
5.3.3 Die spielreihenimmanente Progression als Basis des Taktikerwerbs.......................... 61
5.4 Allgemeine Trainingsgrundsätze des "Taktikfuchses".......................... 63
5.5 Pädagogische Trainingsgrundsätze des "Taktikfuchses"..................... 64
5.6 Methodische Trainingsgrundsätze des "Taktikfuchses"....................... 65
5.7 Prinzipien des Techniktrainings beim "Taktikfuchs"............................. 66
5.8 Prinzipien des Taktiktrainings beim "Taktikfuchs"................................ 67
5.9 Prinzipien zum Korrekturverhalten beim "Taktikfuchs"....................... 68
5.10 Zahnräder der Organisation beim "Taktikfuchs"................................... 70
5.11 Umsetzung eines Vorhabens in Theorie und Praxis beim "Taktikfuchs".............................. 72
5.11.1 Struktur eines Vorhabens auf Basis der Specific Possession Games (SPG)....................................72
5.11.2 Praxisbeispiel auf Basis einer schwerpunktorientierten Umsetzung der SPG beim "Taktikfuchs"......................73
5.11.3 Struktur eines Vorhabens zur spielreihenimmanent