24,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Entspannt einkaufen: verlängerte Rückgabefrist1) bis zum 10.01.2022
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Als erster Angreifer und letzter Verteidiger muss der moderne Torhüter nicht nur das klassische Torhüterspiel beherrschen: Vielmehr benötigt er ein herausragendes spielerisches Potenzial. Zu Beginn skizzieren die Autoren das Anforderungsprofil des modernen Torhüters. Darauf aufbauend beschreiben sie den methodischen Aufbau und die Leitbilder der unterschiedlichen Techniken und geben detaillierte Anleitungen für ein zielgerichtetes Training in allen Leistungs- und Entwicklungsstufen. Das Buch enthält zudem QR-Codes zu Videos zur Veranschaulichung der jeweiligen Technik.…mehr

Produktbeschreibung
Als erster Angreifer und letzter Verteidiger muss der moderne Torhüter nicht nur das klassische Torhüterspiel beherrschen: Vielmehr benötigt er ein herausragendes spielerisches Potenzial. Zu Beginn skizzieren die Autoren das Anforderungsprofil des modernen Torhüters. Darauf aufbauend beschreiben sie den methodischen Aufbau und die Leitbilder der unterschiedlichen Techniken und geben detaillierte Anleitungen für ein zielgerichtetes Training in allen Leistungs- und Entwicklungsstufen. Das Buch enthält zudem QR-Codes zu Videos zur Veranschaulichung der jeweiligen Technik.
  • Produktdetails
  • Verlag: Meyer & Meyer Sport
  • Artikelnr. des Verlages: 137766
  • Seitenzahl: 246
  • Erscheinungstermin: 16. August 2021
  • Deutsch
  • Abmessung: 238mm x 167mm x 20mm
  • Gewicht: 578g
  • ISBN-13: 9783840377662
  • ISBN-10: 3840377668
  • Artikelnr.: 61375497
Autorenporträt
Leonhard Zeilinger ist Inhaber der UEFA-A-Lizenz for Goalkeeping und war über fünf Jahre als Torhütertrainer in der Akademie des Bundesligisten SV Ried tätig, in vier davon als Gesamtverantwortlicher für die Torhüterausbildung. Er arbeitete auch mit Torhüterinnen eines österreichischen Bundesligisten und individuell mit einer Nationaltorhüterin. In weiteren Funktionen war er unter anderem als Cheftrainer der U-16-Akademiemannschaft und zuletzt als Co-Trainer der Jungen Wikinger (Amateure) bei der SV Ried tätig. Sein Masterstudium der Sportwissenschaften an der Uni Salzburg und die UEFA-A-Lizenz runden den sportlich-theoretischen Background ab. Der in Gmunden geborene Ex-Bundesligatorhüter Franz Gruber ist seit 1999 als Torhütertrainer bei Austria Wien tätig. Seit Juli 2020 konzentriert er sich als Head of Goalkeeping vollständig auf die durchgängige Torhüterausbildung bei den Violetten - von den Kindern bis zu den Bundesliga-Mannschaften der Männer und Frauen. Er arbeitete mit Cheftrainern wie Joachim Löw, Peter Stöger, Thorsten Fink, Nenad Bjelica und Karl Daxbacher zusammen.
Inhaltsangabe
InhaltVorwort von Peter Stöger 8Vorwort von Irene Fuhrmann 10Vorwort von Thorsten Fink 121 Einleitung 142 Analyse der zeitgemäßen Anforderungen des Torhüterspiels 162.1 Technisch-taktische Analysen und Studien 162.2 Studie zur Psyche von Torhütern 292.2.1 Psychisches Training für den Torhüter 322.3 Zusammenfassung der Studien 352.4 Auswirkungen auf das Torhütertraining 353 Unser Anforderungsprofil (das erste komplette Anforderungsprofil für Torhüter) 363.1 Motorik 363.1.1 Kondition 373.1.1.1.Schnelligkeit 373.1.1.2.Kraft 383.1.1.3.Ausdauer 393.1.1.4.Beweglichkeit 403.1.2 Koordination 403.2 Technik 413.2.1 Defensivtechniken 423.2.2 Offensivtechniken 443.3 Taktik 453.3.1 Torhüterspezifische Taktik 463.3.1.1.Ballangriff 463.3.1.2.Stellungsspiel 463.3.2 Mannschaftstaktik 483.3.2.1.Schnelle Spieleröffnung 483.3.2.2.Liberospiel des Torhüters 483.3.2.3.Coaching der Mitspieler 493.4 Psyche 514 Unser modernes Torhütertraining (den kompletten modernen Torhüter ausbilden) 544.1 Motorik 554.1.1 Schnelligkeit 564.1.2 Kraft 614.1.2.1.Stabilität - von der Statik zur Dynamik 614.1.2.2.Schnell-/Explosivkraft, torhüterspezifisch 704.1.3 Ausdauer 824.1.4 Beweglichkeit 824.1.5 Koordination - variable Bewegungsabläufe 824.2 Techniktraining - unser Trainingsprinzip 894.2.1 Defensivspiel und Defensivtechniken 924.2.1.1.Grundstellung 934.2.1.2.Laufformen 974.2.1.3.Grundstellung und optimales Stellungsspiel 1004.2.1.4.Grundstellung und Fangen im Umarmungsgriff 1034.2.1.5.Grundstellung und Fangen im Korbgriff 1064.2.1.6.Grundstellung und Fangen im Fächergriff 1134.2.1.7.Tauchen und Fangen im Fächergriff 1184.2.1.8.Fallen und Fangen im Korbgriff 1204.2.1.9.Hechten und Fangen im Korbgriff 1504.2.1.10.Grundstellung und Blocken/Ablenken 1564.2.1.11.Grundstellung und Fußabwehr 1624.2.1.12.Fallen und Ablenken 1674.2.1.13.Hechten und Ablenken 1744.2.1.14.Hechten und Übergreifen 1804.2.1.15.Springen und Fangen im Korbgriff 1844.2.1.16.Springen und Fausten 1904.2.1.17.Springen und Ablenken 1944.2.2 Offensivspiel und Offensivtechniken 1964.2.2.1.Grundstellung offensiv (situativ) 1964.2.2.2.Allgemeine Fußtechnik 1974.2.2.3.Ausrollen 2084.2.2.4.Handballwurf (Schlagwurf) 2094.2.2.5.Abwurf über Kopf (Schleuderwurf) 2104.2.2.6.Abschlag aus der Hand, seitvolley 2124.2.2.7.Abschlag aus der Hand, Dropkick 2164.2.2.8.Kopfball 2184.3 Psychisches Training 2194.4 Anwendungsbeispiele für das Torhütertraining 2244.4.1 Adaption von Übungen 2345 Leitsätze für unser Torhüterspiel 236Anhang 2371 Danksagung 2372 Steckbriefe der Torhüter 2383 Literaturliste und Empfehlungen für weiterführende Literatur zum Thema Torhüter 2424 Die Autoren 2445 Bildnachweis 246