Frauen in Führungspositionen der deutschen Privatwirtschaft - Trenkmann, Jeannette
59,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

In ihrer qualitativen Einzelfallstudie widmet sich Jeannette Trenkmann der Frage, warum gleichstellungspolitische Maßnahmen in Unternehmen der deutschen Privatwirtschaft wirkungslos bleiben. Zur Beantwortung dieser sowohl aus praktischer als auch theoretischer Sicht hochrelevanten Problematik identifiziert die Autorin, wer zur Institutionalisierung betrieblicher Gleichstellungspolitik - und somit zu mehr Frauen in Führungspositionen - wie und warum beiträgt und stellt dabei organisationale Akteurinnen und Akteure und deren geleistete Institutionenarbeit in den Vordergrund. Die Ergebnisse…mehr

Produktbeschreibung
In ihrer qualitativen Einzelfallstudie widmet sich Jeannette Trenkmann der Frage, warum gleichstellungspolitische Maßnahmen in Unternehmen der deutschen Privatwirtschaft wirkungslos bleiben. Zur Beantwortung dieser sowohl aus praktischer als auch theoretischer Sicht hochrelevanten Problematik identifiziert die Autorin, wer zur Institutionalisierung betrieblicher Gleichstellungspolitik - und somit zu mehr Frauen in Führungspositionen - wie und warum beiträgt und stellt dabei organisationale Akteurinnen und Akteure und deren geleistete Institutionenarbeit in den Vordergrund. Die Ergebnisse tragen dazu bei, Chancen- und Geschlechtergerechtigkeit in Unternehmen tatsächlich erfolgreich und nachhaltig herzustellen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer Gabler / Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-658-15766-1
  • 1. Aufl. 2017
  • Seitenzahl: 244
  • Erscheinungstermin: 1. November 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 13mm
  • Gewicht: 323g
  • ISBN-13: 9783658157661
  • ISBN-10: 3658157666
  • Artikelnr.: 46895964
Autorenporträt
Dr. Jeannette Trenkmann promovierte an der Technischen Universität Chemnitz bei Prof. Dr. Rainhart Lang (Lehrstuhl für Organisation und Arbeitswissenschaft). Sie ist derzeit am Harriet-Taylor-Mill-Institut der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig.
Inhaltsangabe
Gleichstellungspolitik in Organisationen.- Soziologischer Neo-Institutionalismus und Institutional Work.- Typologisierung von Akteuren und strategischem Handeln.

Rezensionen
"... Dem Buch ist eine breite Leserschaft im Kreis der Personalverantwortlichen und der Gleichstellungs-/Diverstitätsakteurinnen zu wünschen." (elisabeth-mantl.de, 19. Januar 2018)