Weisheit für schwierige Zeiten - Boorstein, Sylvia;Fischer, Norman;Tsoknyi Rinpoche
4,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Wir alle kennen schwierige Zeiten, die uns an die Grenzen unserer Kraft stoßen lassen. Das kann der Tod eines geliebten Menschen sein oder einfach nur eine berufliche Durststrecke. Die drei Autoren geben in drei Kapiteln sehr praktische Ratschläge bis hin zu einfachen Meditationsübungen, berichten von eigenen Erfahrungen im Umgang mit Leid, Schmerz, Stress oder Unglück und suchen dazu Antworten aus dem Buddhismus. Sehr klar verständlich und für jedermann lesbar.…mehr

Produktbeschreibung
Wir alle kennen schwierige Zeiten, die uns an die Grenzen unserer Kraft stoßen lassen. Das kann der Tod eines geliebten Menschen sein oder einfach nur eine berufliche Durststrecke. Die drei Autoren geben in drei Kapiteln sehr praktische Ratschläge bis hin zu einfachen Meditationsübungen, berichten von eigenen Erfahrungen im Umgang mit Leid, Schmerz, Stress oder Unglück und suchen dazu Antworten aus dem Buddhismus. Sehr klar verständlich und für jedermann lesbar.
  • Produktdetails
  • Verlag: Dörfler / Herder, Freiburg
  • Seitenzahl: 160
  • Erscheinungstermin: 30. März 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 195mm x 121mm x 14mm
  • Gewicht: 234g
  • ISBN-13: 9783956661778
  • ISBN-10: 395666177X
  • Artikelnr.: 44698833
Autorenporträt
Zoketsu Norman Fischer, geb. 1946 in Pennsylvania (USA), praktiziert seit vielen Jahren Zen im San Francisco Zen Center in der Linie von Suzuki Roshi, ist seit 1980 Zen-Priester und seit 1988 Dharma-Halter von Sojun Mel Weitsman Roshi. Fischer gründete im Jahr 2000 die Everyday Zen Foundation. Er ist nicht nur als Autor mehrerer buddhistischer Bücher bekannt geworden, sondern auch als Dichter spiritueller Poesie und als engagierter Befürworter des interreligiösen Dialogs.

Tsoknyi Rinpoche wurde in jungen Jahren als Wiedergeburt eines bedeutenden Lamas erkannt und musste sich einer rigorosen klösterlichen Disziplin unterwerfen. In einer Phase der Rebellion widerrief er seine Gelübde, um zu heiraten und eine Familie zu gründen. Heute ist er einer der gefragtesten Lehrer zum tibetischen Buddhismus, er gibt weltweit Seminare und hält Vorträge. Wenn er nicht auf Reisen ist, lebt er mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern in Kathmandu und in Colorado.