13,45 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
7 °P sammeln


    Audio CD

13 Kundenbewertungen

Am Irving-Internat ist es Tradition, seinem Zimmernachfolger einen "Schatz" zu hinterlassen. Duncan findet mehrere besprochene CDs, auf denen ihm sein Vorgänger Tim seine Geschichte offenbart: Tim, ein Außenseiter an der Schule, verliebt sich in die faszinierende Vanessa. Von ihr fühlt er sich zum ersten Mal akzeptiert. Alles könnte sich ändern, wenn er den Mut hätte, offen über seine Gefühle zu sprechen. Dass er es nicht tut, führt zu einem tragischen Unglück und verändert das Leben aller Beteiligten. Eine ergreifende Geschichte von Liebe und Freundschaft - einfühlsam gelesen von Andreas…mehr

Produktbeschreibung
Am Irving-Internat ist es Tradition, seinem Zimmernachfolger einen "Schatz" zu hinterlassen. Duncan findet mehrere besprochene CDs, auf denen ihm sein Vorgänger Tim seine Geschichte offenbart: Tim, ein Außenseiter an der Schule, verliebt sich in die faszinierende Vanessa. Von ihr fühlt er sich zum ersten Mal akzeptiert. Alles könnte sich ändern, wenn er den Mut hätte, offen über seine Gefühle zu sprechen. Dass er es nicht tut, führt zu einem tragischen Unglück und verändert das Leben aller Beteiligten. Eine ergreifende Geschichte von Liebe und Freundschaft - einfühlsam gelesen von Andreas Fröhlich und Nicolás Artajo.

Lesung mit Andreas Fröhlich und Nicolás Artajo
4 CDs ca. 5 h 16 min
  • Produktdetails
  • Verlag: Der Audio Verlag, Dav
  • Anzahl: 4 Audio CDs
  • Gesamtlaufzeit: 316 Min.
  • Altersempfehlung: ab 13 Jahren
  • Erscheinungstermin: 22. Januar 2016
  • ISBN-13: 9783862316823
  • Artikelnr.: 44065576
Autorenporträt
Elizabeth LaBan ist freie Journalistin und Autorin. Sie arbeitete für den Nachrichtensender NBC News und unterrichtete an einem Community College. Ihre Studienzeit am Trinity College in Hartford diente ihr als Inspiration für ihr Jugendbuchdebüt »So wüst und schön sah ich noch keinen Tag«. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Philadelphia. Der Sprecher ANDREAS FRÖHLICH, geboren 1965 in Berlin, ist die Stimme von Bob Andrews aus der Kultserie »Die drei ???«. Er zählt zu den bekanntesten Synchronsprechern Deutschlands und leiht u. a. John Cusack, Ethan Hawke und Edward Norton seine Stimme. NICOLÁS ARTAJO, geboren 1985, ist Schauspieler, Moderator und Synchronsprecher. Er wirkte in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mit (u. a. »Wege zum Glück«, »SOKO Wismar«, »Meier Müller Schmidt«) und ist die deutsche Stimme von Jamie Bell und Michael Cera.
Rezensionen

buecher-magazin.de - Rezension
buecher-magazin.de

Als Duncan unter dem steinernen Torbogen des Irving-Colleges hindurchgeht, ahnt er nicht, wie sehr sich sein Leben durch dieses Internat verändern wird. Es ist Tradition, dass jedem Neuzugang der Zimmervorgänger eine Überraschung hinterlässt, die mal mehr oder weniger spektakulär ist. Duncan findet in dem winzigen Eckzimmer einen Stapel CDs. Sie sind von Tim, dem Albino, besprochen, der ihm seine Liebesgeschichte mit Vanessa und die Erlebnisse der letzten Monate erzählt. Als sich Tim in Vanessa verliebt, traut er sich nicht, ihr das offen zu zeigen, und riskiert doch dabei eine Menge für sie. Durch seine CDs bekommt Duncan eine neue Sicht auf den Außenseiter und das Mobbingopfer Tim und lernt viel für sich selbst. Durch Tims CDs, die in die Vergangenheit führen, und Duncans Gegenwart werden zwei Erzählebenen packend miteinander verbunden. Eine dramatische und mitreißende Liebesgeschichte, auch für Jungen lesenswert, in der es um Außenseitersein, Freundschaft, Ehrlichkeit und Offenheit geht, aber auch darum, dass man den inneren Schweinehund überwinden muss - und sei es noch so schwer -, um der großen, ehrlichen Liebe zu begegnen.

© BÜCHERmagazin, Sabine Hoß (hoß)
"Ein spannender Jugendroman, der auch als als junge, frische Hommage an William Shakespeare gelesen werden kann: lebendig aufgebaut, psychologisch sensibel und mitreißend erzählt." Sylvia Schwab, Deutschlandradio Kultur, 05.04.16

"Ein tragisch-schönes Lesevergnügen." Verena Specks-Ludwig, WDR 5, Scala Kulturmagazin, 23.02.16

"Fans von John Green wird dieser Roman gefallen. ... Ein tragisch-schönes Lesevergnügen für alle, die Heranwachsenden-Literatur mögen." Ruth Dickhoven, Radio WDR 5, 23.02.16

"Elizabeth LaBan trifft punktgenau den richtigen Ton. Ihre Geschichte über den Außenseiter und seine große Liebe ist berührend und sehr einfühlsam geschrieben." Katja Eßbach, NDR info, 20.02.16