EUR 9,99
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Vögel sind nicht dazu gemacht, im Käfig zu leben. Sie müssen frei sein. Das denkt auch Sergio Bambaren und verlässt die lärmende Großstadt, um an einen einsamen Strand im Norden von Peru zu ziehen. Kaum hat er sich dort niedergelassen, verwandelt sich seine Hütte in eine Art Arche Noah. Esel grasen in seinem Garten, Delfine spielen mit ihm im Wasser, ein wilder Fuchs läuft ihm zu und lebt fortan mit ihm in seinem Zuhause. All diese Tiere teilen mit Sergio ihre Weisheiten und Erfahrungen. Sie führen ihm vor Augen, wie wichtig es ist, der Welt und all ihren Bewohnern mit Respekt entgegenzutreten.…mehr

Produktbeschreibung
Vögel sind nicht dazu gemacht, im Käfig zu leben. Sie müssen frei sein. Das denkt auch Sergio Bambaren und verlässt die lärmende Großstadt, um an einen einsamen Strand im Norden von Peru zu ziehen. Kaum hat er sich dort niedergelassen, verwandelt sich seine Hütte in eine Art Arche Noah. Esel grasen in seinem Garten, Delfine spielen mit ihm im Wasser, ein wilder Fuchs läuft ihm zu und lebt fortan mit ihm in seinem Zuhause. All diese Tiere teilen mit Sergio ihre Weisheiten und Erfahrungen. Sie führen ihm vor Augen, wie wichtig es ist, der Welt und all ihren Bewohnern mit Respekt entgegenzutreten.
  • Produktdetails
  • Piper Taschenbuch Bd.31107
  • Verlag: Piper
  • Seitenzahl: 144
  • 2017
  • Ausstattung/Bilder: 2017. 144 S. Mit 8 Seiten farbigen Fotos. 187 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 121mm x 17mm
  • Gewicht: 165g
  • ISBN-13: 9783492311076
  • ISBN-10: 3492311075
  • Best.Nr.: 46440938
Autorenporträt
Sergio Bambaren wurde 1960 in Peru geboren, absolvierte in Lima die britische High School und studierte in den USA Chemotechnik. Die Suche nach der perfekten Welle führte den passionierten Surfer um die ganze Welt. Mit "Der träumende Delphin" gelang ihm auf Anhieb ein internationaler Bestseller. Er gab daraufhin seinen Ingenieurberuf auf und widmet sich seitdem ganz dem Schreiben und seiner Leidenschaft für das Meer. Nach längerem Aufenthalt in Sydney lebt er heute wieder in Lima. Er ist Vizepräsident der Umweltschutzorganisation "Mundo Azul".