Der Widder liebt heftig - auch sich selbst - Golluch, Norbert

4,99
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Widder 21. März - 20. April
Jedes Sternzeichen hat so seine Eigenarten und viele davon werden einfach aus Höflichkeit verschwiegen oder heruntergespielt. Nicht so in diesem Buch: Widder erfahren hier die schonungslose Wahrheit über sich selbst und ihre Liebsten.
"Freizeitunfälle scheinen Widder über alles zu lieben: Sie stürzen vom Hocker der Hausbar oder treten im Garten auf die Harke. Sie brettern mit dem Snowboard in Lawinen oder veranstalten in der Küche ein Massaker beim Zwiebelschneiden. Unterstützt durch die große Blutungsneigung von Widdern kommt es zu dramatischen
Szenen in
…mehr

Produktbeschreibung
Widder 21. März - 20. April

Jedes Sternzeichen hat so seine Eigenarten und viele davon werden einfach aus Höflichkeit verschwiegen oder heruntergespielt. Nicht so in diesem Buch: Widder erfahren hier die schonungslose Wahrheit über sich selbst und ihre Liebsten.

"Freizeitunfälle scheinen Widder über alles zu lieben: Sie stürzen vom Hocker der Hausbar oder treten im Garten auf die Harke. Sie brettern mit dem Snowboard in Lawinen oder veranstalten in der Küche ein Massaker beim Zwiebelschneiden. Unterstützt durch die große Blutungsneigung von Widdern kommt es zu dramatischen

Szenen in filmreifer Ausprägung. Wissen Sie jetzt, wer an dem ganzen Kostenfiasko im Gesundheitswesen schuld ist?"
  • Produktdetails
  • Verlag: Riva
  • Seitenzahl: 64
  • Erscheinungstermin: 16. April 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 150mm x 106mm x 12mm
  • Gewicht: 53g
  • ISBN-13: 9783742302878
  • ISBN-10: 3742302876
  • Artikelnr.: 50229291
Autorenporträt
Norbert Golluch, geboren 1949, arbeitete zunächst als Grundschullehrer, bevor er sich - nach einigen Jahren als Verlagslektor und Redakteur einer Satire-Zeitschrift - als Autor selbstständig machte. Zu seinen zahlreichen Bestsellern gehört zum Beispiel 555 populäre Irrtümer. Norbert Golluch wohnt und arbeitet im Bergischen Land in der Nähe von Köln.