6,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Mit der Französischen Revolution beginnt die Herausbildung der modernen, bürgerlichen Welt. Axel Kuhn stellt Voraussetzungen, Verlauf und Folgen dieser Umwälzung dar, diskutiert Forschungsprobleme und beleuchtet intensiv das Verhältnis der Deutschen zur Revolution. Karten und Tabellen erleichtern die Übersicht; zur größeren Anschaulichkeit ist der Band durchgehend illustriert.…mehr

Produktbeschreibung
Mit der Französischen Revolution beginnt die Herausbildung der modernen, bürgerlichen Welt. Axel Kuhn stellt Voraussetzungen, Verlauf und Folgen dieser Umwälzung dar, diskutiert Forschungsprobleme und beleuchtet intensiv das Verhältnis der Deutschen zur Revolution. Karten und Tabellen erleichtern die Übersicht; zur größeren Anschaulichkeit ist der Band durchgehend illustriert.
  • Produktdetails
  • Reclam Universal-Bibliothek Nr.18912
  • Verlag: Reclam, Ditzingen
  • 6. Aufl.
  • Seitenzahl: 255
  • Erscheinungstermin: 15. März 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 147mm x 96mm x 12mm
  • Gewicht: 112g
  • ISBN-13: 9783150189122
  • ISBN-10: 3150189128
  • Artikelnr.: 36880816
Autorenporträt
Axel Kuhn, geboren 1943 in Gelsenkirchen, verbrachte seine Schulzeit zuletzt in Bremen. Er studierte Geschichte und Germanistik in Münster, Hamburg und Kiel. Von 1968 bis 2008 war er an der Universität Stuttgart beschäftigt, schließlich als Professor für neuere Geschichte. Er lebt mit seiner Frau in Leonberg. In zahlreichen wissenschaftlichen Veröffentlichungen beschäftigt er sich vor allem mit den deutschen demokratischen Traditionen seit dem Ende des 18. Jahrhunderts. 1993 erhielt er den Schubart-Literaturpreis der Stadt Aalen.
Inhaltsangabe
Vorwort
Zeittafel
1 Ursachen der Revolution
Wirtschaftliche und soziale Verhältnisse
Das politische System
Bauernunruhen
Die Revolte der Aristokraten
Ursachendiskussion
2 Die Aufklärung
Was ist Aufklärung?
Hauptrichtungen der französischen Aufklärung
Institutionen der Aufklärung
Formen der Öffentlichkeit
3 Die ersten Jahre der Revolution
Die Einberufung der Generalstände
Die dreifache Revolution des Jahres 1789
Errichtung der konstitutionellen Monarchie
4 Auf dem Wege zur Republik
Monarchie oder Republik?
Beginn der Revolutionskriege
Die zweite polnische Teilung
Die Revolution vom 10. August
Krieg mit England
Der Sturz der Girondisten
5 Die Herrschaft der Jakobiner
Definitionen
Die Rolle der Terreur
Das sozialpolitische und demokratische Programm
Jakobiner und Sansculotten
Das Ende der Jakobinerherrschaft
6 Thermidorianerkonvent und erstes Direktorium
Charakterisierung der dritten Revolutionsphase
Liquidation der Jakobinerherrschaft
Auswirkungen in Europa
Aufstände und Putschversuche in Frankreich
Die Direktorialverfassung
Krieg und Frieden
Babeuf und die Verschwörung für die Gleichheit
7 Die Zeit des zweiten Direktoriums
Der Staatsstreich vom 18. Fructidor
Die Außenpolitik des Direktoriums
Vorübergehende Liberalisierung
Der Rastatter Kongress
Der Staatsstreich Bonapartes
8 Das Zeitalter Napoleons
Napoleon festigt seine Macht
Grundlagen napoleonischer Herrschaft
Der dritte und vierte Koalitionskrieg
Befreiungskämpfe gegen das napoleonische Empire
9 Aspekte der Forschung
Die Französische Revolution in der Geschichtsschreibung
Der Einfluss der Französischen Revolution auf die Politisierung in Deutschland
Zum Verhältnis von Revolte und Revolution
Lässt sich die Revolution exportieren?
Deutsche Jakobiner
Zum Verhältnis von Reform und Revolution
Literaturhinweise
Verzeichnis der Karten und Abbildungen
Namenregister
Zum Autor
Rezensionen
"Der Stuttgarter Historiker Axel Kuhn hat eine exzellente "Kurz"-Darstellung verfasst, in der er sich auch mit den Auswirkungen [der Französischen Revolution] auf Deutschland, mit den sonst gern unterschlagenen Kapiteln "Mainzer Republik" und "Deutsche Jakobiner" befasst. Das Buch, das seinen Platz neben den Monumentalchroniken behaupten wird, ist besonders allen Schülern mit dem Leistungsfach Geschichte sowie Studenten sehr zu empfehlen." (Die Zeit)

"Axel Kuhn ist seit 1981 Professor für Neuere Geschichte am Historischen Institut der Universität Stuttgart. Die Französische Revolution gehört unter anderem zu seinen Forschungsschwerpunkten. Es gelingt ihm in seiner Abhandlung überzeugend, das historische Geschehen um die Revolution knapp und präzise darzustellen und außerdem eigene Erkenntnisse aus der Forschung in verständlicher Weise zu dokumentieren." (Die Tagespost)

"Über die Französische Revolution scheint alles gesagt zu sein, und doch stößt man immer wieder auf Bücher, die mit Gewinn zu lesen sind. Reclam hat in der kleinen, aber bewährten Form dem an der Universität Stuttgart lehrenden Historiker Axel Kuhn Raum für eine komprimierte Übersicht gegeben, die in der Dreiteilung von Darstellung, historischer Reflexion und Quellen zumal Studierenden einen guten Einstieg bietet." (Das Parlament)