Die Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main 2 - Hammerstein, Notker
49,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Im zweiten Band seiner Universitätsgeschichte zeichnet Hammerstein den Weg vom Wiederaufbau der zerstörten Goethe-Universität zu geordneten Verhältnissen in den fünfziger und sechziger Jahren bis hin zu den "erregten Jahren" der Studentenbewegung "um und nach 1968". Dabei gilt sein Interesse in erster Linie den Professoren, die den Geist, das wissenschaftliche Niveau und den Charakter der Universität prägten. Daneben stellt Hammerstein wichtige Entwicklungslinien der Universitätspolitik sowohl des Landes Hessen als auch der Stadt Frankfurt vor. Mit seiner detaillierten Darstellung der…mehr

Produktbeschreibung
Im zweiten Band seiner Universitätsgeschichte zeichnet Hammerstein den Weg vom Wiederaufbau der zerstörten Goethe-Universität zu geordneten Verhältnissen in den fünfziger und sechziger Jahren bis hin zu den "erregten Jahren" der Studentenbewegung "um und nach 1968". Dabei gilt sein Interesse in erster Linie den Professoren, die den Geist, das wissenschaftliche Niveau und den Charakter der Universität prägten. Daneben stellt Hammerstein wichtige Entwicklungslinien der Universitätspolitik sowohl des Landes Hessen als auch der Stadt Frankfurt vor. Mit seiner detaillierten Darstellung der Frankfurter Verhältnisse bietet der Verfasser einen gewichtigen Beitrag zur Geschichte der deutschen Universität nach dem Zweiten Weltkrieg.
  • Produktdetails
  • Verlag: Wallstein
  • Seitenzahl: 982
  • Erscheinungstermin: Februar 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 247mm x 187mm x 60mm
  • Gewicht: 1834g
  • ISBN-13: 9783835305502
  • ISBN-10: 3835305506
  • Artikelnr.: 29748784
Autorenporträt
Der Autor Notker Hammerstein, geb. 1931, ist emeritierter Professor für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Frankfurt am Main. Veröffentlichungen u.a.: Band II (hg. mit Ulrich Herrmann) (2005); Bildung und Wissenschaft vom 15. bis zum 17. Jahrhundert (Enzyklopädie Deutscher Geschichte) (2003); Handbuch der deutschen Bildungsgeschichte, Band I (hg. mit August Buck) (1996).