Die Päpstin (eBook, ePUB) - Cross, Donna W.
Zur Bildergalerie
-20%
7,99 €
Bisher 10,00 €**
7,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 10,00 €**
7,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 10,00 €**
-20%
7,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 10,00 €**
-20%
7,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln


  • Format: ePub

70 Kundenbewertungen


Im bitterkalten Winter des Jahres 814 bringt die heidnische Frau des Dorfpriesters ein Mädchen zur Welt: Johanna. Sie wächst in einer Welt düsteren Aberglaubens auf, gegen den ihr Vater grausam zu Felde zieht; er läßt sogar die Hebamme des Ortes als Hexe verfolgen. Ein Mensch erkennt bei Johanna besondere Gaben: Aeskulapius, der Pädagoge aus dem fernen Byzanz, weist sie als einziges Mädchen in die Lehren der Philosophie und Logik ein. Doch beinahe wird Johanna ihr Wissensdurst zum Verhängnis. Nur der Ritter Gerold, ihr Freund und späterer Liebhaber, vermag sie vor dem grausamen Magister Odo zu…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 3.56MB
Produktbeschreibung
Im bitterkalten Winter des Jahres 814 bringt die heidnische Frau des Dorfpriesters ein Mädchen zur Welt: Johanna. Sie wächst in einer Welt düsteren Aberglaubens auf, gegen den ihr Vater grausam zu Felde zieht; er läßt sogar die Hebamme des Ortes als Hexe verfolgen. Ein Mensch erkennt bei Johanna besondere Gaben: Aeskulapius, der Pädagoge aus dem fernen Byzanz, weist sie als einziges Mädchen in die Lehren der Philosophie und Logik ein. Doch beinahe wird Johanna ihr Wissensdurst zum Verhängnis. Nur der Ritter Gerold, ihr Freund und späterer Liebhaber, vermag sie vor dem grausamen Magister Odo zu bewahren. Nach einem verheerenden Feldzug der Normannen weiß sie endgültig: Frauen wie sie überleben in dieser Welt nicht. So geht sie als Mönch verkleidet ins Kloster Fulda. Als Medicus betritt sie Jahre später Rom, die Stadt des Papstes - wo die Wechselfälle des Schicksals sie schließlich selbst auf den heiligen Stuhl bringen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Aufbau Verlag GmbH
  • Seitenzahl: 566
  • Erscheinungstermin: 23.04.2010
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783841200082
  • Artikelnr.: 37129240
Autorenporträt
Donna Woolfolk Cross wurde in den vierziger Jahren in New York geboren, wo sie auch aufwuchs. Nach ihrem Studium arbeitete sie unter anderem in der Verlagsbranche. Heute lebt sie einige Autostunden nördlich der Großstadt im Bundesstaat New York und lehrt "Writing" am Onondaga College. "Die Päpstin" ist der erste Roman der Autorin, ihre vorausgegangenen Publikationen waren Sachbücher, die sich mit den Themen Gesprächstraining und Kommunikation befassten.
Rezensionen
Eine unmögliche Karriere
Im Winter des Jahres 814 wird in einem kleinen französischen Dorf das Mädchen Johanna geboren. Sie ist das dritte Kind und die erste Tochter des Dorfpriesters. Vom Vater missachtet und von der Mutter abgöttisch geliebt wächst sie heran und entwickelt eine weit überdurchschnittliche Intelligenz. Ihrem Wissensdrang und ihrer Neugier begegnet Johannas Vater mit Unterdrückung oder gar Gewalt. Johannas Leben ändert sich schlagartig, als der byzantinische Lehrer Aeskulapius im Haus des Dorfpriesters Rast einlegt. Er erkennt schnell den wachen Verstand des Mädchens und will Johanna an der Domschule unterbringen. Ein letztes Mal will ihr Vater ihre Förderung vereiteln. Doch Johanna wird als erstes Mädchen an der Schule in Dorstadt aufgenommen. Nach einem Überfall der Normannen flieht Johanna als Mönch verkleidet und kommt im Benediktinerkloster zu Fulda unter und pilgert weiter nach Rom, wo sie sich das Vertrauen von Papst Sergius erwirbt. Nun ist der Lauf der Geschichte nicht mehr aufzuhalten, und Johanna wird selbst zum Oberhaupt der katholischen Kirche. Als Papst Johannes Anglicus besteigt sie den Heiligen Stuhl, bis ihre wahre Identität gelüftet wird.
Brillant erzählt
Mit ihrer brillanten Geschichte der Johanna von Ingelheim, die tatsächlich einige Zeit Papst gewesen war, gelang der Sachbuchautorin Donna W. Cross ein Weltbestseller. Mit gro§er Erzählkunst versteht es die New Yorker Schriftstellerin, den Leser in die finstere, von männlicher Dominanz geprägte Zeit des Mittelalters zu entführen. (uf/André Lorenz. Medien)…mehr
"Gleich einer Kriminalistin hat die Autorin die Zeugnisse der Existenz einer Päpstin Johanna aufgespürt. Ihr erklärter Ehrgeiz: Die Fakten des Daseins einer der "faszinierendsten und außergewöhnlichsten Gestalten der Historie" absichtsvollem männlichen Vergessen zu entreißen, der Legende zu widersprechen." Dresdner Neueste Nachrichten 20040123
"Es ist fast unmöglich, von der ungewöhnlich dunklen und rauchigen Stimme der Erzählerin Mechthild Großmann nicht gefangen genommen zu werden."