Treffpunkt Trinkhalle - Coddou, Reinaldo H.; Gruszecki, Jan-Henrik
24,80 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Erscheint vorauss. April 2020
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

TRINKHALLEN sind Kult im Ruhrgebiet. Sie stehen für Kindheitserinnerungen, Kinder stehen bis heute begeistert vor den Süßigkeiten und zählen auf, was alles in ihre gemischte Tüte soll. BUDEN gibt es in jedem Stadtviertel. Hier ist der Treffpunkt für die ganze Straße. Die beiden Westfalen Reinaldo Coddou H. und Jan-Henrik Gruszecki sind durch ihre Heimat gereist. Sie haben die schönsten Trinkhallen aufgespürt und porträtiert unter anderem in Dortmund, Essen, Duisburg, Bochum, Oberhausen, Mülheim an der Ruhr, Gelsenkirchen. EIN GEDRUCKTES DENKMAL FÜR DIE BUDENKULTUR IM RUHRPOTT.…mehr

Andere Kunden interessierten sich auch für
Produktbeschreibung
TRINKHALLEN sind Kult im Ruhrgebiet. Sie stehen für Kindheitserinnerungen, Kinder stehen bis heute begeistert vor den Süßigkeiten und zählen auf, was alles in ihre gemischte Tüte soll. BUDEN gibt es in jedem Stadtviertel. Hier ist der Treffpunkt für die ganze Straße. Die beiden Westfalen Reinaldo Coddou H. und Jan-Henrik Gruszecki sind durch ihre Heimat gereist. Sie haben die schönsten Trinkhallen aufgespürt und porträtiert unter anderem in Dortmund, Essen, Duisburg, Bochum, Oberhausen, Mülheim an der Ruhr, Gelsenkirchen. EIN GEDRUCKTES DENKMAL FÜR DIE BUDENKULTUR IM RUHRPOTT.
  • Produktdetails
  • Verlag: Edition Panorama
  • Erscheinungstermin: April 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 215mm x 172mm x 27mm
  • Gewicht: 812g
  • ISBN-13: 9783898235938
  • ISBN-10: 3898235939
  • Artikelnr.: 54446614
Autorenporträt
Gruszecki, Jan-Henrik
Jan-Henrik Gruszecki wurde im September 1984 in Herford geboren und wuchs in Ostwestfalen auf. In Bielefeld und Buenos Aires absolvierte er die Studiengänge Medienkommunikation / Journalismus und Geschichte. Nach dem Studium machte er sich einen Namen als Herausgeber von Fußball-Fanpublikationen und war an diversen Film- und Buchprojekten federführend beteiligt. Heute lebt er in Dortmund und Hamburg.

Coddou H., Reinaldo
Reinaldo Coddou H. wurde 1971 in Santiago de Chile geboren und wuchs im ostwestfälischen Bielefeld auf. Er war einer der beiden Gründer des Fußballmagazins 11 Freunde, das er acht Jahre lang als Bildredakteur und Fotograf entscheidend prägte. Seitdem hat er diverse Bildbände zum Thema Fußball herausgebracht. Heute lebt er als Freier Fotograf in Berlin.
Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 20.12.2018

Mein Lebenslauf ist Lieb und Frust

Das kulturelle Interesse an Kiosken, Wasserhäuschen, Trinkhallen oder wie all die Büdchen zwischen Rheinland und Rhein-Main-Gebiet sonst noch genannt werden, wächst in dem Maße, in dem sie aus dem Straßenbild verschwinden. Zuletzt allerdings hat auch die Kunst ein wenig nachgeholfen: Als Rahmenprogramm der Ausstellung mit Fotografien der Becher-Schüler hatte das Frankfurter Museum Städel dazu aufgerufen, es der Dokumentarkünstlerin Tata Ronkholz nachzutun. Von 1976 bis 1984 hat sie in nüchternem Schwarzweiß und stets frei von Menschen die Trinkhallen des Ruhrgebiets aufgenommen, eher spröde als nostalgisch verklärt, fast so, als handele es sich um eine verfrühte archäologische Untersuchung. Reinaldo Coddou H. und Jan-Henrik Gruszecki sind ihren Fußtapfen gefolgt und haben in derselben Region Hunderte von Kioske aufgesucht - zeigen sie jedoch voller Leben, in den wilden Pop-Farben der Werbung und gern auch bei strahlender Sonne. Dann stehen Männer in kurzen Hosen und Badelatschen schwätzend davor und machen deutlich, was diese Orte sind: die Seele eines Stadtteils. Dies ist kein Buch. Es ist ein Manifest.

F.L.

"Treffpunkt Trinkhalle" von Reinaldo Coddou H. und Jan-Henrik Gruszecki. Edition Panorama, Mannheim 2018. 224 Seiten, 200 Farbfotografien. Gebunden, 24,80 Euro.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main