50,00 €
inkl. MwSt.

Versandkostenfrei*
Kostenloser Rückversand
Sofort lieferbar
Entspannt einkaufen: verlängerte Rückgabefrist1) bis zum 20.01.2024
payback
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

GROSSFORMAT: 27,5 x 34 cm, 256 SeitenSprachen: Deutsch, Spanisch, Englisch, Französisch, ItalienischEinblick in eine Epoche des Glamours und der Euphorie Große Stars aus der Welt des Films, der Künste und des Adels Zum 100. Geburtstag des "Riviera Cocktail"-Fotografen Edward Quinn Wieder da und prächtiger als je zu vor: Zum 100. Geburtstag der irischen Fotografenlegende Edward Quinn erscheint dieser hinreißende Bildband als überarbeiteter Reprint. 150 Bilder zeugen vom optimistischen Esprit der 1950er, der sich im Jetset-Leben an der Côte d'Azur ebenso niederschlug wie im extravaganten…mehr

Produktbeschreibung
GROSSFORMAT: 27,5 x 34 cm, 256 SeitenSprachen: Deutsch, Spanisch, Englisch, Französisch, ItalienischEinblick in eine Epoche des Glamours und der Euphorie
Große Stars aus der Welt des Films, der Künste und des Adels
Zum 100. Geburtstag des "Riviera Cocktail"-Fotografen Edward Quinn
Wieder da und prächtiger als je zu vor: Zum 100. Geburtstag der irischen Fotografenlegende Edward Quinn erscheint dieser hinreißende Bildband als überarbeiteter Reprint. 150 Bilder zeugen vom optimistischen Esprit der 1950er, der sich im Jetset-Leben an der Côte d'Azur ebenso niederschlug wie im extravaganten Autodesign. Picasso und sein Hispano Suiza, Brigitte Bardot in ihrem Lancia, Onassis im Porsche - sie und viele andere sind mit ihren motorisierten Schmuckstücken zu sehen.

Sprachen: Deutsch, Spanisch, Englisch, Französisch, Italienisch
Autorenporträt
Edward Quinn, 1920 in Dublin geboren, spielte in Belfast Hawaiigitarre und ging dann zur Royal Air Force. Als er später an die Côte d'Azur kam, fotografierte er Staatsmänner, Glamourgirls und Playboys ebenso wie Berühmtheiten aus Kunst, Musik und Literatur. Am eindrucksvollsten in Erinnerung bleiben seine Bilder von der noch unbekannten Audrey Hepburn, von Grace Kellys erster Begegnung mit Fürst Rainier und von der jungen Brigitte Bardot. Auch Picasso, T. S. Eliot und Gary Cooper bildete er ab. Mit seiner ausgefeilten Technik, großer Geduld und viel Charme hielt Quinn unvergessliche Momente der Riviera der Nachkriegszeit fest.