Scrapbooks 1969-1985 - Pfeiffer, Walter
Marktplatzangebote
2 Angebote ab € 69,00 €

    Gebundenes Buch

Walter Pfeiffers Scrapbooks aus den Jahren 1969 bis 1985 sind eine Wunderkammer ganz eigener Art. Pfeiffers Polaroids und Fotografien wechseln sich ab mit Fundstucken - Zeitungsausschnitten, Postkarten, Verpackungen, Fahrscheinen - und kurzen sprachspielerischen Notizen. All dies fugt Pfeiffer zu einer Grosscollage voller uberraschender Bezuge und Gegenuberstellungen, die zugleich visuelles Tagebuch und kreativer Humus seiner kunstlerischen Arbeit ist. Pfeiffers scharfer Blick fur Eros, Zeitgeist und Popkultur, sein respektloser Humor ebenso wie sein Sinn fur die Poesie des Alltäglichen und…mehr

Produktbeschreibung
Walter Pfeiffers Scrapbooks aus den Jahren 1969 bis 1985 sind eine Wunderkammer ganz eigener Art. Pfeiffers Polaroids und Fotografien wechseln sich ab mit Fundstucken - Zeitungsausschnitten, Postkarten, Verpackungen, Fahrscheinen - und kurzen sprachspielerischen Notizen. All dies fugt Pfeiffer zu einer Grosscollage voller uberraschender Bezuge und Gegenuberstellungen, die zugleich visuelles Tagebuch und kreativer Humus seiner kunstlerischen Arbeit ist. Pfeiffers scharfer Blick fur Eros, Zeitgeist und Popkultur, sein respektloser Humor ebenso wie sein Sinn fur die Poesie des Alltäglichen und Banalen treten in seinen Scrapbooks aufs schärfste zutage. Sie bieten einen Einblick in Pfeiffers verwinkeltverspieltes Universum und sind ein Zeitdokument, das mit ephemerer Eleganz den Zeitgeist der 1970erund 1980er-Jahre einfängt. " Es ist eine spezielle Bild-Intelligenz, die Walter Pfeiffer beim Fotografieren leitet. Was und wie er etwas aufgreift als Moment, ist das Gegenteil von heroisch. Stattdessen erkennen wir in seinen Fotos die unerkannten Wonnen am Wegesrand des Lebens. Paradoxerweise erscheinen sie einem in einer kalkulierten inszenierten Form, die zugleich etwas betont Beiläufiges ausstrahlt. " Bice Curiger " Walter Pfeiffers Leben und Werk zeichnen sich durch Witz, Humor und Selbstironie aus, eine bewundernswerte Leichtigkeit und Eleganz, hinter der manchmal eine grosse Melancholie spurbar wird. " Beda Achermann" Walter Pfeiffers Scrapbooks aus den Jahren 1969 bis1985 sind eine Wunderkammer ganz eigener Art.Pfeiffers Polaroids und Fotografien wechseln sich abmit Fundstücken - Zeitungsausschnitten, Postkarten,Verpackungen, Fahrscheinen - und kurzen sprachspielerischenNotizen. All dies fügt Pfeiffer zu einerGrosscollage voller überraschender Bezüge undGegenüberstellungen, die zugleich visuelles Tagebuchund kreativer Humus seiner künstlerischen Arbeit ist.Pfeiffers scharfer Blick für Eros, Zeitgeist undPopkultur, sein respektloser Humor ebenso wie seinSinn für die Poesie des Alltäglichen und Banalentreten in seinen Scrapbooks aufs schärfste zutage.Sie bieten einen Einblick in Pfeiffers verwinkeltverspieltesUniversum und sind ein Zeitdokument,das mit ephemerer Eleganz den Zeitgeist der 1970erund1980er-Jahre einfängt.' Es ist eine spezielle Bild-Intelligenz, die Walter Pfeifferbeim Fotografieren leitet. Was und wie er etwas aufgreiftals Moment, ist das Gegenteil von heroisch. Stattdessenerkennen wir in seinen Fotos die unerkanntenWonnen am Wegesrand des Lebens. Paradoxerweiseerscheinen sie einem in einer kalkulierten inszeniertenForm, die zugleich etwas betont Beiläufiges ausstrahlt. 'Bice Curiger' Walter Pfeiffers Leben und Werk zeichnen sich durchWitz, Humor und Selbstironie aus, eine bewundernswerteLeichtigkeit und Eleganz, hinter der manchmal einegrosse Melancholie spürbar wird. 'Beda Achermann
  • Produktdetails
  • Verlag: Edition Patrick Frey
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 460
  • Erscheinungstermin: September 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 322mm x 251mm x 51mm
  • Gewicht: 2895g
  • ISBN-13: 9783905929256
  • ISBN-10: 3905929252
  • Artikelnr.: 35979166
Autorenporträt
Walter Pfeiffer, geboren 1946, Fotograf, Maler und Regisseur, lebt und arbeitet in Zu¿rich.