Das erzählerische Werk 19. Von vor und nach der Reise - Fontane, Theodor
36,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Passion des Reisens Ein besonderes Juwel im Werk des großen Erzählers: Dreizehn Prosastücke zwischen Feuilleton und Kurzgeschichte mit amüsanten Betrachtungen über alles, was einem auf Reisen zustoßen kann. "Der moderne Mensch, angestrengter, wie er wird, bedarf auch größerer Erholung. Findet er sie?" Mit dieser verblüffenden Frage aus dem Jahre 1873 eröffnet Fontane seinen kleinen, modernen Erzählzyklus. Reiche Erfahrungen in puncto Sommerfrische, Hotelleben und Kurpromenade liefern Fontane den Stoff für seine köstlichen Szenen. Die amüsanten Geschichten sind das Resümee eines passionierten…mehr

Produktbeschreibung
Passion des Reisens
Ein besonderes Juwel im Werk des großen Erzählers: Dreizehn Prosastücke zwischen Feuilleton und Kurzgeschichte mit amüsanten Betrachtungen über alles, was einem auf Reisen zustoßen kann.
"Der moderne Mensch, angestrengter, wie er wird, bedarf auch größerer Erholung. Findet er sie?" Mit dieser verblüffenden Frage aus dem Jahre 1873 eröffnet Fontane seinen kleinen, modernen Erzählzyklus. Reiche Erfahrungen in puncto Sommerfrische, Hotelleben und Kurpromenade liefern Fontane den Stoff für seine köstlichen Szenen. Die amüsanten Geschichten sind das Resümee eines passionierten Reisenden, der die Freuden und Leiden von Zugfahrt, Urlaubsbekanntschaft und Hotelleben tief empfunden hat. Der vorliegende Band der Großen Brandenburger Ausgabe ist die einzige kommentierte selbständige Edition dieser Sammlung: Die reichen literarischen
Anspielungen, historischen Bezüge und der autobiographische Kontext werden neu erschlossen.

Herausgegeben von Walter Hettche und Gabriele Radecke
  • Produktdetails
  • Große Brandenburger Ausgabe, Abteilung I - Das erzählerische Werk Bd.19
  • Verlag: Aufbau-Verlag
  • Neuausg.
  • Seitenzahl: 356
  • Erscheinungstermin: Oktober 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 212mm x 134mm x 29mm
  • Gewicht: 452g
  • ISBN-13: 9783351031312
  • ISBN-10: 3351031319
  • Artikelnr.: 22811084
Autorenporträt
Fontane, Theodor
Theodor Fontane wurde am 30. Dezember 1819 im märkischen Neuruppin geboren. Nach vierjähriger Lehre arbeitete er in verschiedenen Städten als Apothekergehilfe und erwarb 1847 die Zulassung als »Apotheker erster Klasse«. 1849 gab er den Beruf auf, etablierte sich als Journalist und freier Schriftsteller und heiratete 1850 Emilie Rouanet-Kummer. 1855 bis Anfang 1858 hielt er sich in London auf, u. a. als »Presseagent« des preußischen Gesandten. Zwischen 1862 und 1882 kamen die »Wanderungen durch die Mark Brandenburg« heraus. Neben seiner umfangreichen Tätigkeit als Kriegsberichterstatter und Reiseschriftsteller war Fontane zwei Jahrzehnte Theaterkritiker der »Vossischen Zeitung«. In seinem 60. Lebensjahr trat er als Romancier an die Öffentlichkeit. Dem ersten Roman »Vor dem Sturm« (1878) folgten in kurzen Abständen seine berühmt gewordenen Romane und Erzählungen sowie die beiden Erinnerungsbücher »Meine Kinderjahre« und »Von Zwanzig bis Dreißig«. Fontane starb am 20. September 1898 in Berlin.

Erler, Gotthard
Dr. Gotthard Erler, Autor und Herausgeber. Seine jahrzehntelangen Forschungen und vielseitigen Editionen haben an der Verbreitung des Fontane'schen Werks einen hervorragenden Anteil. Zuletzt gab er eine Auswahl aus dem dreibändigen Ehebriefwechsel heraus, erschienen unter dem Titel "Die Zuneigung ist etwas Rätselvolles. Eine Ehe in Briefen" (2018). 2014 erhielt Gotthard Erler das Bundesverdienstkreuz.