Die fröhliche Querflöte, Spielbuch für 1-2 Flöten u. Klavier - Landgraf, Gefion
17,50 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Das Spielbuch 3 ergänzt den dritten Band des Lehrwerks "Die fröhliche Querflöte" um viele leichte Stücke für Flöte und Klavier. Das Repertoire reicht von Barock, Klassik und Romantik (u. a. Werke von Vanhal, Mozart, Telemann, Bach, Händel, Devienne, Debussy oder Satie) bis hin zu Folk und Pop und bietet eine abwechslungsreiche Mischung. Die beiliegende Klavierstimme ist leicht gesetzt, sodass sie auch von Schülern oder Eltern gut spielbar ist. Das Spielbuch ist auch unabhängig vom Schulband eine Fundgrube für jeden Instrumentalunterricht. Schwierigkeitsgrad: 2…mehr

Produktbeschreibung
Das Spielbuch 3 ergänzt den dritten Band des Lehrwerks "Die fröhliche Querflöte" um viele leichte Stücke für Flöte und Klavier. Das Repertoire reicht von Barock, Klassik und Romantik (u. a. Werke von Vanhal, Mozart, Telemann, Bach, Händel, Devienne, Debussy oder Satie) bis hin zu Folk und Pop und bietet eine abwechslungsreiche Mischung. Die beiliegende Klavierstimme ist leicht gesetzt, sodass sie auch von Schülern oder Eltern gut spielbar ist. Das Spielbuch ist auch unabhängig vom Schulband eine Fundgrube für jeden Instrumentalunterricht.
Schwierigkeitsgrad: 2
  • Produktdetails
  • Die fröhliche Querflöte Bd.3
  • Verlag: Schott Music, Mainz
  • Artikelnr. des Verlages: 20596, ED 20596
  • Seitenzahl: 104
  • Erscheinungstermin: 24. September 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 304mm x 228mm x 17mm
  • Gewicht: 391g
  • ISBN-13: 9783795747640
  • ISBN-10: 3795747643
  • Artikelnr.: 41448252
Autorenporträt
Landgraf, Gefion
Gefion Landgraf beendete ihr Flötenstudium an den staatlichen Musikhochschulen in Hannover und Stuttgart mit dem "Künstlerischen Abschluss". Sie nahm an Meisterkursen in Europa und Amerika teil, u. a. bei G. Gilbert, A. Jaunet, A. Nicolet und T. Wye. Als Soloflötistin spielte sie in mehreren Sinfonieorchestern. Konzerttätigkeit und Aufnahmen im In- und Ausland. Seit mehreren Jahren lehrt sie an der Tübinger Musikschule.
Inhaltsangabe
Gilkyson: Probier's mal mit Gemütlichkeit - Mauz: Do you like Samba? - Auld Lang Syne (Schottland) - Yradier: La Paloma - Smetana: Theme (Die Moldau) - Greensleeves (Schottland) - Webber: Memory - Vanhal: Sonate - Gounod: Waltz (Faust) - Köhler: Valse des fleurs - Mozart: Thema aus der Sinfonie g-Moll - Telemann: Sonate - Mauz: Mélodie pour Dominique - Händel: Siciliano - Händel: Giga - Händel: Sonate g-Moll, op1/2 - Both: Country Lily - Satie: Gymnopédie Nr. 1 - Pütz: Blue Waltz - Boccherini: Menuett - Debussy: Le petit nègre - Blavet: Sonate, op. 2/6 - Traditional: Yiddish Charleston - Traditional: 7:40 A.M. - Traditional: Freilach - Bach: Suite h-Moll