Mentales Training (eBook, PDF) - Eberspächer, Hans
-13%
12,99
Bisher 14,90**
12,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 14,90**
12,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 14,90**
-13%
12,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 14,90**
-13%
12,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


Erfolg beginnt im Kopf, Misserfolg leider auch. Nicht nur im Sport, besonders im Leistungssport, spielt der Kopf, mit mentalen Zuständen und Prozessen nicht selten die ausschlaggebende Rolle. Auch in Beruf und Alltag gilt mentales Selbstmanagement als Erfolgsfaktor. Der Trainingsansatz: Mentales Training. Der renommierte Sportpsychologe und erfolgreiche Buchautor Hans Eberspächer war bis 2007 Professor für Sportpsychologie an der Universität Heidelberg. Hier zeigt er mit anschaulich aufbereiteten Beispielen aus der Praxis, wie Mentales Training wirkt und abläuft. Trainingsziele sind…mehr

  • Geräte: PC
  • mit Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 4818.13MB
Produktbeschreibung
Erfolg beginnt im Kopf, Misserfolg leider auch. Nicht nur im Sport, besonders im Leistungssport, spielt der Kopf, mit mentalen Zuständen und Prozessen nicht selten die ausschlaggebende Rolle. Auch in Beruf und Alltag gilt mentales Selbstmanagement als Erfolgsfaktor. Der Trainingsansatz: Mentales Training. Der renommierte Sportpsychologe und erfolgreiche Buchautor Hans Eberspächer war bis 2007 Professor für Sportpsychologie an der Universität Heidelberg. Hier zeigt er mit anschaulich aufbereiteten Beispielen aus der Praxis, wie Mentales Training wirkt und abläuft. Trainingsziele sind Aufmerksamkeit, Aktivierungs- und Vorstellungslenkung, Steigerung der Kompetenzerwartung sowie Ziele und Ansätze zur Analyse von Erfolgen und Misserfolgen. Der vorliegende Ratgeber hat sich mit seinen vielen Auflagen im Laufe der Jahre zum Praktiker-Standardwerk des Mentalen Trainings entwickelt. Es zeigt Methoden und Wege die eigenen mentalen Fähigkeiten zu entwickeln und besser zu nutzen.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Copress Sport
  • Seitenzahl: 120
  • Erscheinungstermin: 02.10.2012
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783767911550
  • Artikelnr.: 37120082
Autorenporträt
Hans Eberspächer arbeitete bis 2007 als Professor für Sportpsychologie an der Universität Heidelberg. Heute gilt er mit seiner mentalinform GmbH (www.mentalinform.de) als etablierter Anbieter von Mentalem Training, Coaching, Vorträgen und Seminaren für Top-Leister aus Wirtschaft und Sport. Wissenschaftlich fokussierte sich sein Interesse zunächst um mentale Beanspruchung und Regeneration im Hochleistungssport. 1976 war er als erster deutscher Sportpsychologe bei Olympischen Sommerspielen akkreditiert und coachte seitdem eine Vielzahl erfolgreicher Athleten, Teams und Trainer in der Vorbereitung auf Weltmeisterschaften und Olympische Spiele, auch für London 2012. In seinen Büchern, Vorträgen und Seminaren rückt Eberspächer Fragen der gelingenden beruflichen und privaten Anforderungs-/Erholungsbalance zur Reduktion von Stress- und Burn-out-Risiken ins Blickfeld. Den ökonomischen wie nachhaltigen Umgang mit individuellen mentalen Ressourcen wie Zielsetzungen, Motivation, Überzeugung, kognitive und emotionale Stabilität sieht er dabei in einer Schlüsselfunktion.