8,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Essay aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Sonstiges, Note: 1,0, HafenCity Universität Hamburg, Veranstaltung: Seminar "Film verstehen", Sprache: Deutsch, Abstract: David Lynch ist ein Regisseur des Autoren-Kinos. Er ist für seine verwirrenden, rätselhaften, surrealistischen und ambigen Filme bekannt. Metamorphosen, das Unterbewusste, Albträume und fremde Welten sind die wiederkehrenden Themen in Lynchs Filmen. Der Film "Lost Highway" aus dem Jahr 1997 entspricht auch den oben genannten Merkmalen. Aufgrund der filmischen Sprache in diesem Film lässt er sich nicht eindeutig…mehr

Produktbeschreibung
Essay aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Sonstiges, Note: 1,0, HafenCity Universität Hamburg, Veranstaltung: Seminar "Film verstehen", Sprache: Deutsch, Abstract: David Lynch ist ein Regisseur des Autoren-Kinos. Er ist für seine verwirrenden, rätselhaften, surrealistischen und ambigen Filme bekannt. Metamorphosen, das Unterbewusste, Albträume und fremde Welten sind die wiederkehrenden Themen in Lynchs Filmen. Der Film "Lost Highway" aus dem Jahr 1997 entspricht auch den oben genannten Merkmalen.
Aufgrund der filmischen Sprache in diesem Film lässt er sich nicht eindeutig Interpretieren. In den zahlreichen Kritiken existieren mehrere unterschiedliche Interpretation. In dieser Arbeit möchte ich den Film anhand einer psychogenen Fuge analysieren. Außerdem werde ich eine Analyse der Struktur des Filmes und der visuellen Ebene durchführen.
  • Produktdetails
  • Akademische Schriftenreihe Bd.V272650
  • Verlag: Grin Verlag
  • 1. Auflage
  • Seitenzahl: 16
  • Erscheinungstermin: 6. Mai 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 150mm x 5mm
  • Gewicht: 38g
  • ISBN-13: 9783656645979
  • ISBN-10: 3656645973
  • Artikelnr.: 40840308