Journalismus für Dummies - Löwisch, Henriette
19,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Henriette Löwisch zeigt die Aufgaben und die Rollen von Journalisten, beschreibt, was gute von schlechten Journalisten unterscheidet, erläutert, wie Journalisten ihre Themen finden und wie sie sie als Nachricht, Kommentar, Glosse oder Reportage aufbereiten. Sie weiht in die Sprache der Journalisten ein, zeigt, wie Artikel, Features oder Interviews aufgebaut werden und erläutert, was das beste Medium für eine Nachricht ist (Radio, Fernsehen, Magazin, Zeitung, Twitter und Blogs). Die Leser erfahren, welche Ressorts welche Nachrichten aufbereiten und wie man Nachrichten am besten präsentiert. Zum…mehr

Produktbeschreibung
Henriette Löwisch zeigt die Aufgaben und die Rollen von Journalisten, beschreibt, was gute von schlechten Journalisten unterscheidet, erläutert, wie Journalisten ihre Themen finden und wie sie sie als Nachricht, Kommentar, Glosse oder Reportage aufbereiten. Sie weiht in die Sprache der Journalisten ein, zeigt, wie Artikel, Features oder Interviews aufgebaut werden und erläutert, was das beste Medium für eine Nachricht ist (Radio, Fernsehen, Magazin, Zeitung, Twitter und Blogs). Die Leser erfahren, welche Ressorts welche Nachrichten aufbereiten und wie man Nachrichten am besten präsentiert. Zum Schluss erläutert die Autorin, wie man Journalist wird und wie der Alltag von Journalisten aussieht.
  • Produktdetails
  • für Dummies
  • Verlag: Wiley-VCH / Wiley-VCH GmbH
  • Artikelnr. des Verlages: 1170746 000
  • 2. Auflage
  • Seitenzahl: 351
  • Erscheinungstermin: 9. November 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 241mm x 180mm x 20mm
  • Gewicht: 703g
  • ISBN-13: 9783527707461
  • ISBN-10: 3527707468
  • Artikelnr.: 34160423
Autorenporträt
Henriette Löwisch war Leitende Redakteurin der Agence France-Presse (AFP) in Berlin. Nach ihrer Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule in München ging sie 1992 zur AFP, für die sie als Korrespondentin aus Brüssel und Washington berichtete. Zurzeit hat sie eine Professur an der University of Montana für Journalistik.