Publizistik
54,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der Band versammelt zentrale Beiträge der letzten vierzehn Jahre der Zeitschrift PUBLIZISTIK. Vierteljahreshefte für Kommunikationsforschung. Themen sind: Gespräche über Medien unter veränderten mediale Bedingungen, Transmediale Nutzungsstil und Rezipientenpersönlichkeit, Synergien zwischen Print-, TV und Online-Redaktionen, Qualitätserwartungen, Qualitätswahrnehmungen und die Nutzung von Fernsehserien, das Paradox der Medienwirkungsforschung, die Katharsis-Theorie, Struktur und Funktion von Propaganda, 20 Jahre Geschlechterinszenierung, Medieneinflüsse auf die Politik, Qualitäserwartungen und…mehr

Produktbeschreibung
Der Band versammelt zentrale Beiträge der letzten vierzehn Jahre der Zeitschrift PUBLIZISTIK. Vierteljahreshefte für Kommunikationsforschung. Themen sind: Gespräche über Medien unter veränderten mediale Bedingungen, Transmediale Nutzungsstil und Rezipientenpersönlichkeit, Synergien zwischen Print-, TV und Online-Redaktionen, Qualitätserwartungen, Qualitätswahrnehmungen und die Nutzung von Fernsehserien, das Paradox der Medienwirkungsforschung, die Katharsis-Theorie, Struktur und Funktion von Propaganda, 20 Jahre Geschlechterinszenierung, Medieneinflüsse auf die Politik, Qualitäserwartungen und ethischer Anspruch bei der Lektüre von Blogs und Tageszeitungen, Medienpolitik zwischen Freiheit, Gleichheit und Sicherheit sowie eskapistische Mediennutzung und narkotische Dysfunktion.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 86236331
  • 2013
  • Seitenzahl: 296
  • Erscheinungstermin: 14. Mai 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 241mm x 167mm x 20mm
  • Gewicht: 500g
  • ISBN-13: 9783658017255
  • ISBN-10: 3658017252
  • Artikelnr.: 38106925
Autorenporträt
Dr. Klaus Beck ist Professor am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der FU Berlin mit dem Schwerljunkt Kommunikationspolitk/Medienökonomie.

Dr. Christiane Eilders ist Professorin am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Düsseldorf.

Dr. Arnulf Kutsch ist Professor für Historische und Systmatische Kommunikationswissenschaft am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig.

Dr. Christina Holtz-Bacha ist Professorin für Kommunikationswissenschaft an der Rechts- und Wirtschaftwissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Dr. Gunter Reus ist apl. Professor für Journalistik an der Hochschule für Musik und Theater Hannover.
Inhaltsangabe
Mit Beiträgen von: Volker Gehrau und Lutz Goertz, Wolfgang Schweiger, Wiebke Loosen. Jens Wolling, Mathias Kepplinger, Klaus Merten, Rainer Schmerl, P. Maurer, Gerhard Vowe, Christoph Kuhlmann.