Broschiertes Buch

Junge Menschen sind eine besonders wichtige Zielgruppe für nachhaltige Engagementförderung: Denn wer sich früh engagiert, wird dies voraussichtlich auch in späteren Lebens-phasen tun. 'Jugend in der Zivilgesellschaft' vertieft die Datenanalyse des Freiwilligensurveys für die Altersgruppe der 14- bis 24-Jährigen. Die Ergebnisse zeigen: Jugendliche und junge Erwachsene setzen sich für das Gemeinwohl ein und machen mit. Dennoch ist die Zahl der Engagierten im Gegensatz zu anderen Altersgruppen im Beobachtungs-zeitraum zwischen 1999 und 2009 leicht zurückgegangen. Ganztagsschule und die zeitliche…mehr

Produktbeschreibung
Junge Menschen sind eine besonders wichtige Zielgruppe für nachhaltige Engagementförderung: Denn wer sich früh engagiert, wird dies voraussichtlich auch in späteren Lebens-phasen tun. 'Jugend in der Zivilgesellschaft' vertieft die Datenanalyse des Freiwilligensurveys für die Altersgruppe der 14- bis 24-Jährigen. Die Ergebnisse zeigen: Jugendliche und junge Erwachsene setzen sich für das Gemeinwohl ein und machen mit. Dennoch ist die Zahl der Engagierten im Gegensatz zu anderen Altersgruppen im Beobachtungs-zeitraum zwischen 1999 und 2009 leicht zurückgegangen. Ganztagsschule und die zeitliche Verdichtung in Schule, Ausbildung und Studium führen vermutlich auch dazu, dass engagierte Jugendliche weniger Zeit als früher auf ihr Engagement verwenden. Die Studie belegt außerdem, dass das freiwillige Engagement der jungen Menschen stark von Bildungsstatus und Herkunft abhängt.