Kurt Landauer - Schulze-Marmeling, Dietrich
8,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Kurt Landauer (1884-1961) führte seit 1913, unterbrochen durch den Ersten Weltkrieg, den FC Bayern als Präsident an. Mit ihm gewann die Mannschaft 1932 erstmals die deutsche Meisterschaft. Landauer, dessen Eltern in München ein Damenoberbekleidungsgeschäft betrieben, musste 1933 aufgrund seiner jüdischen Herkunft sein Amt als Präsident des FC Bayern aufgeben und 1937 in die Schweiz emigrieren. Nach seiner Rückkehr 1947 wurde er erneut zum Präsidenten des FC Bayern gewählt und baute in kurzer Zeit einen leistungsstarken Kader auf, mit dem er den weiteren Erfolg der Mannschaft ebnete.…mehr

Produktbeschreibung
Kurt Landauer (1884-1961) führte seit 1913, unterbrochen durch den Ersten Weltkrieg, den FC Bayern als Präsident an. Mit ihm gewann die Mannschaft 1932 erstmals die deutsche Meisterschaft. Landauer, dessen Eltern in München ein Damenoberbekleidungsgeschäft betrieben, musste 1933 aufgrund seiner jüdischen Herkunft sein Amt als Präsident des FC Bayern aufgeben und 1937 in die Schweiz emigrieren. Nach seiner Rückkehr 1947 wurde er erneut zum Präsidenten des FC Bayern gewählt und baute in kurzer Zeit einen leistungsstarken Kader auf, mit dem er den weiteren Erfolg der Mannschaft ebnete.
  • Produktdetails
  • Jüdische Miniaturen Bd.189
  • Verlag: Hentrich & Hentrich
  • Seitenzahl: 84
  • Erscheinungstermin: Mai 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 155mm x 116mm x 7mm
  • Gewicht: 88g
  • ISBN-13: 9783955651688
  • ISBN-10: 3955651681
  • Artikelnr.: 45180243
Autorenporträt
Schulze-Marmeling, Dietrich
Publizist. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Geschichte der Juden im deutschen und internationalen Fußball.