Ausgezeichnet! Most Excellent
Zur Bildergalerie

EUR 39,80
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Fragen moderner Auszeichnungskultur, aktuelle Heldenbilder und damit verknüpfte Formen der Kennzeichnung herausragender Persönlichkeiten stehen im Fokus der vorliegenden Dokumentation eines internationalen Ausstellungsprojektes. Ein hochkarätig besetztes Kuratorium wählte prägnante, oft überraschende Positionen namhafter KünstlerInnen und Studierender - Schmuck, Objekte und andere Formen der Auszeichnung für reale oder fiktive Helden -, die eindrucksvoll die Vielschichtigkeit künstlerischer Reflexion und ambivalenter Interpretationen der Thematik veranschaulichen. Die in Szene gesetzten…mehr

Produktbeschreibung
Fragen moderner Auszeichnungskultur, aktuelle Heldenbilder und damit verknüpfte Formen der Kennzeichnung herausragender Persönlichkeiten stehen im Fokus der vorliegenden Dokumentation eines internationalen Ausstellungsprojektes. Ein hochkarätig besetztes Kuratorium wählte prägnante, oft überraschende Positionen namhafter KünstlerInnen und Studierender - Schmuck, Objekte und andere Formen der Auszeichnung für reale oder fiktive Helden -, die eindrucksvoll die Vielschichtigkeit künstlerischer Reflexion und ambivalenter Interpretationen der Thematik veranschaulichen. Die in Szene gesetzten Statements werden von Essays renommierter Autoren ergänzt, welche historische, soziale und kulturelle Kontexte verdeutlichen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Arnoldsche
  • Seitenzahl: 199
  • 2016
  • Ausstattung/Bilder: 2016. 200 S. 191 Farbabb.
  • Deutsch, Englisch
  • Abmessung: 256mm x 205mm x 22mm
  • Gewicht: 990g
  • ISBN-13: 9783897904583
  • ISBN-10: 3897904586
  • Best.Nr.: 44235806
Autorenporträt
Ines Bruhn studierte an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Heute arbeitet sie als Künstlerin und Kuratorin zahlreicher internationaler Ausstellungsprojekte vor allem im Bereich angewandter Künste. Sie ist Professorin für Gestaltungsgrundlagen an der Fakultät Angewandte Kunst Schneeberg der Westsächsischen Hochschule Zwickau.