Der Mitternachtspalast - Ruiz Zafón, Carlos
Zur Bildergalerie
    Gebundenes Buch

4 Kundenbewertungen

Ein weiterer Geniestreich und Weltbestseller aus der Feder Carlos Ruiz Zafóns - erstmals auf Deutsch.
Direkt nach ihrer Geburt in Kalkutta wären die Zwillinge Ben und Sheere beinahe einem Auftragsmord zum Opfer gefallen. Um die Kinder vor dem unbekannten Verfolger zu verbergen, wachsen sie getrennt auf: Ben in einem Waisenhaus, Sheere bei ihrer Großmutter, mit der sie durch ganz Indien irrt. Doch 1932, als die beiden sechzehn werden, beginnen die Schrecken von neuem; es kommt zu mysteriösen Todesfällen in ihrem Umfeld. Ben vermutet eine Verbindung zu ihrem Vater, der bei einem tragischen…mehr

Produktbeschreibung
Ein weiterer Geniestreich und Weltbestseller aus der Feder Carlos Ruiz Zafóns - erstmals auf Deutsch.

Direkt nach ihrer Geburt in Kalkutta wären die Zwillinge Ben und Sheere beinahe einem Auftragsmord zum Opfer gefallen. Um die Kinder vor dem unbekannten Verfolger zu verbergen, wachsen sie getrennt auf: Ben in einem Waisenhaus, Sheere bei ihrer Großmutter, mit der sie durch ganz Indien irrt. Doch 1932, als die beiden sechzehn werden, beginnen die Schrecken von neuem; es kommt zu mysteriösen Todesfällen in ihrem Umfeld. Ben vermutet eine Verbindung zu ihrem Vater, der bei einem tragischen Unglück ums Leben kam. Auf der Suche nach der Wahrheit geraten die Zwillinge immer tiefer in die düstere Unterwelt Kalkuttas. Es beginnt ein grausiges Spiel um Leben und Tod - mit einem Widersacher, dessen Wahn alles Vorstellbare übersteigt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Fischer Fjb
  • Originaltitel: El palacio de la medianoche
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 400
  • Altersempfehlung: ab 12 Jahren
  • Erscheinungstermin: 25. Oktober 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 215mm x 140mm
  • Gewicht: 560g
  • ISBN-13: 9783841440020
  • ISBN-10: 3841440029
  • Artikelnr.: 28899582
Autorenporträt
Der spanische Schriftsteller Carlos Ruiz Zafón wurde 1964 in Barcelona geboren. Dort verbrachte er auch Kindheit und Jugend, besuchte eine Jesuitenschule. Später arbeitete er zunächst in einer Werbeagentur, gab aber bald dem Wunsch nach, zu schreiben. Sein altes Schulgebäude mit den Türmen und Geheimgängen hatte ihn schon als Schüler zu fantastischen Geschichten inspiriert, aus denen 1993 sein erstes Buch, "Der Fürst des Nebels", entstand. Bereits dieses Debüt wurde mit einem Jugendbuchpreis ausgezeichnet.
1994 siedelte Zafón nach Los Angeles über, wo er heute als Drehbuchautor, Journalist und Schriftsteller arbeitet. Der Roman "Im Schatten des Windes" brachte ihm weltweite Anerkennung. 2008 erschien "Das Spiel des Engels", nach Aussage des Autors "die ruchlose Schwester" von "Im Schatten des Windes".

Das meint die buecher.de-Redaktion: Die Mischung aus Mystik, Spannung, Liebe und Gewalt fesselt den Leser so, dass er am liebsten selbst auf den "Friedhof der Vergessenen Bücher" schleichen möchte.