Der Ahorn und das rote Land - Baites, Mina
9,81 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln


    Broschiertes Buch

6 Kundenbewertungen

Zwischen politischen Umbrüchen und persönlichem Glück - die Breitenbachs stehen vor großen Herausforderungen. Ein neuer Band der erfolgreichen Familiensaga von Bestsellerautorin Mina Baites. Berlin, 1910. Politische Konflikte und die rebellierende Arbeiter¬bewegung stellen Felix Breitenbach vor große Herausforderungen. Der neue Geschäftsleiter von Schuherzeugung Breitenbach & Sohn und seine Schwestern müssen das renommierte Unternehmen den sich verändernden Gesellschaftsnormen anpassen. Doch dann erleidet Isa einen schweren Unfall, der das Leben der ganzen Familie für immer verändert.…mehr

Produktbeschreibung
Zwischen politischen Umbrüchen und persönlichem Glück - die Breitenbachs stehen vor großen Herausforderungen. Ein neuer Band der erfolgreichen Familiensaga von Bestsellerautorin Mina Baites. Berlin, 1910. Politische Konflikte und die rebellierende Arbeiter¬bewegung stellen Felix Breitenbach vor große Herausforderungen. Der neue Geschäftsleiter von Schuherzeugung Breitenbach & Sohn und seine Schwestern müssen das renommierte Unternehmen den sich verändernden Gesellschaftsnormen anpassen. Doch dann erleidet Isa einen schweren Unfall, der das Leben der ganzen Familie für immer verändert. Colorado, 1914: Julia und Chesmu bangen um ihre Familie in Berlin, denn Österreich-Ungarn erklärt Serbien den Krieg, und den Breitenbachs bleibt nur die Hoffnung, den Schwur auf den weißen Ahorn erfüllen zu können und einander eines Tages wiederzusehen.
  • Produktdetails
  • Die Breitenbach Saga 3
  • Verlag: Amazon Publishing; Tinte & Feder
  • Artikelnr. des Verlages: 2919806408
  • Seitenzahl: 349
  • Erscheinungstermin: September 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 186mm x 126mm x 26mm
  • Gewicht: 200g
  • ISBN-13: 9782919806409
  • ISBN-10: 2919806408
  • Artikelnr.: 58759208
Autorenporträt
Mina Baites alias Iris Klockmann ist eine Geschichtenerzählerin. Als kleines Mädchen unterhielt sie ihre Familie mit kindlichen Abenteuern und konnte es kaum erwarten, endlich selbst lesen und schreiben zu können. Mit sieben verschlang sie so viele Bücher, dass sie ihre Eltern schier zur Verzweiflung brachte. Doch erst viel später, sie hatte längst selbst Kinder, fand sie Raum und Zeit, um ihre unzähligen Ideen aufzuschreiben. Seit gut zehn Jahren veröffentlicht die erfolgreiche Schriftstellerin zeitgenössische und historische Romane.