Fachkommunikation im Fokus - Paradigmen, Positionen, Perspektiven
68,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Die aus der Fachsprachenforschung hervorgegangene Fachkommunikationsforschung kann zahlreiche wegweisende Erkenntnisse im Themenspektrum für sich verbuchen. PARADIGMATISCH ist sie eng mit den Methoden der Interdisziplinarität verknüpft. In ihrer WissenschaftsPOSITION oszilliert sie zwischen Linguistik, Translationswissenschaft, Sachfachforschung und Kulturwissenschaft als eigenständige Disziplin mit einem Fokus auf der praxisnahen Angewandtheit. Sie reagiert sensibel auf die Belange der Öffentlichkeit und bietet kreative PERSPEKTIVEN für die fachliche Kommunikation sowie für deren Übersetzung…mehr

Produktbeschreibung
Die aus der Fachsprachenforschung hervorgegangene Fachkommunikationsforschung kann zahlreiche wegweisende Erkenntnisse im Themenspektrum für sich verbuchen. PARADIGMATISCH ist sie eng mit den Methoden der Interdisziplinarität verknüpft. In ihrer WissenschaftsPOSITION oszilliert sie zwischen Linguistik, Translationswissenschaft, Sachfachforschung und Kulturwissenschaft als eigenständige Disziplin mit einem Fokus auf der praxisnahen Angewandtheit. Sie reagiert sensibel auf die Belange der Öffentlichkeit und bietet kreative PERSPEKTIVEN für die fachliche Kommunikation sowie für deren Übersetzung in andere Kulturen. Der vorliegende Tour d'Horizon über PARADIGMEN, POSITIONEN und PERSPEKTIVEN dieser vernetzten Disziplin repräsentiert den aktuellen Stand fachsprachlicher Interessen, fachwissenschaftlicher Fragestellungen und interdisziplinärer Angebote für die prosperierende Gesellschaft.
  • Produktdetails
  • Forum für Fachsprachen-Forschung .100
  • Verlag: Frank & Timme
  • Artikelnr. des Verlages: 90214
  • Seitenzahl: 1030
  • Erscheinungstermin: 20. Oktober 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 218mm x 156mm x 68mm
  • Gewicht: 1448g
  • ISBN-13: 9783732902149
  • ISBN-10: 3732902145
  • Artikelnr.: 46179112
Autorenporträt
Hartwig Kalverkämper, Prof. i.R. Dr. Dr. h.c., war zuletzt von 1993 bis 2015 Universitätsprofessor am Institut für Romanistik der Humboldt-Universität zu Berlin.