-25%
14,99
Bisher 19,99**
14,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 19,99**
14,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 19,99**
-25%
14,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 19,99**
-25%
14,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub

Jetzt bewerten


Wer erfolgreich studieren will, muss die Sprache der Wissenschaft beherrschen. Wie funktioniert wissenschaftliches Deutsch und was ist das Besondere daran? Was heißt überhaupt Wissenschaft und was macht man eigentlich im Studium? Nur wer das versteht, kann die sprachlichen Mittel der Wissenschaft nutzen. Anleitungen, Beispiele und zahlreiche Muster für Formulierungen zeigen, wie es geht.…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.6MB
Produktbeschreibung
Wer erfolgreich studieren will, muss die Sprache der Wissenschaft beherrschen. Wie funktioniert wissenschaftliches Deutsch und was ist das Besondere daran? Was heißt überhaupt Wissenschaft und was macht man eigentlich im Studium? Nur wer das versteht, kann die sprachlichen Mittel der Wissenschaft nutzen. Anleitungen, Beispiele und zahlreiche Muster für Formulierungen zeigen, wie es geht.
  • Produktdetails
  • Verlag: UTB GmbH
  • Seitenzahl: 240
  • Erscheinungstermin: 21.11.2016
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783846346501
  • Artikelnr.: 47079439
Autorenporträt
Dr. Melanie Moll ist Direktorin des Vereins "Deutschkurse bei der Universität München".
Inhaltsangabe
Vorwort 11

1 Wo bin ich hier bloß gelandet?

Von der Schule zur Universität 15

1.1 Institutionen 16

1.2 Schule 17

1.2.1 Wissen in der Schule 17

1.2.2 Lehrer 18

1.3 Universität 19

1.3.1 Studierende 20

1.3.2 Lehrende an Universitäten 21

1.3.3 Universitäre Lehre 23

1.3.4 Universitärer Umgang mit Wissen 25

2 Warum reden die alle von Wissenschaft und sagen nicht, was das ist?

Charakteristika des Unternehmens Wissenschaft 29

2.1 Was ist Wissenschaft? 31

2.2 Wissenschaftliche Praxis 33

2.2.1 Wissenschaftsethische Prinzipien 33

2.2.2 Innere Widersprüche von Wissenschaft 34

3 Warum reden die so kompliziert?

Gemeinsprache - Fachsprache - Wissenschaftssprache 37

3.1 Gemeinsprache, Diskurs und Text 38

3.2 Fachsprache und der sogenannte Nominalstil 39

3.3 Wissenschaftssprache 44

4 Warum verstehe ich nur Bahnhof?

Wissenschaftliche Texte lesen, Dozenten verstehen 53

4.1 Wie lese ich einen wissenschaftlichen Text? 54

4.1.1 Langzeitglühung - Erweiterung bestehenden Wissens 55

4.1.2 Spezielle Relativitätstheorie - Lösung eines bekannten

Problems 61

4.1.3 Funktionale Syntax - radikal Neues 66

4.2 Warum verstehe ich meine Dozenten nicht? 74

4.2.1 Die sprachliche Seite von Hochschullehre 75

4.2.2 Der volle Fahrstuhl - in zwei Richtungen denken 76

4.2.3 In der Streitzone: Nur an Einzelfällen beobachtet 80

5 Wie soll ich bloß diese Seiten vollkriegen?

Wissenschaftliche Fragestellung und Einleitung 85

5.1 Mit dem Anfang anfangen? 86

5.1.1 Darstellen 86

5.1.2 Anwenden 91

5.1.3 Abwägen 91

5.1.4 Kritisieren 92

5.1.5 Nochmal: Mit dem Anfang anfangen? 92

5.2 Begründen - begründen - begründen 93

6 Wer schreibt hier eigentlich was warum für wen?

Textkommentierung, -gliederung und -verknüpfung 103

6.1 Funktion und Form eines wissenschaftlichen Textes 104

6.1.1 Gegenstand und Fragestellung 105

6.1.2 Adressatenbezug, Autorenrolle und Leserorientierung 106

6.1.3 "Ich" / "wir" / "man" und Ersatzformen 109

6.1.4 Gliederung 116

6.2 Sprachliche Mittel der Textkommentierung, -gliederung und -verknüpfung 119

7 Was soll dieser ganze Zitierkram?

Zitat - Paraphrase - Bezugnahme 129

7.1 Formen und Funktionen der Wiedergabe 133

7.1.1 Verwendung von Fachliteratur zur Präsentation des Forschungsstandes 133

7.1.2 Verwendung von Fachliteratur zur Einführung von verwendeten Begriffen 134

7.1.3 Verwendung von Fachliteratur zur Absicherung und Stärkung der eigenen Position 134

7.1.4 Verwendung von Fachliteratur zum Aufbau einer eigenen Argumentation bzw. zur Kritik an wiedergegebenen Positionen 135

7.1.5 Zitat, Paraphrase und Bezugnahme 136

7.2 Wie komme ich vom fremden zum eigenen Text? 137

7.3 Redewiedergaben: sprachliche Mittel und formale Gestaltung 140

7.3.1 Sachlich-neutrale Wiedergabe mit Verben 141

7.3.2 Sachlich-neutrale Wiedergabe mit Präpositionen / Partikeln 142

7.3.3 Wiedergabe mit dem Hinweis auf die wissenschaftliche Tätigkeit 143

7.3.4 Wiedergabe mit argumentativer Einstufung 143

7.3.5 Gewichtende und bewertende Wiedergabe mit Verben 146

7.4 Redewiedergabe und die Verwendung des Konjunktivs 148

7.5 Formale Gestaltung und bibliographische Angaben 151

7.5.1 Graphische Hervorhebung von Zitaten 151

7.5.2 Veränderungen von Zitaten 152

7.5.3 Zitate als einzelne Wörter oder Teilsätze 154

7.6 Bibliographische Angaben 154

8 Was ist denn jetzt richtig?

Begriffsbestimmung und Definition 157

8.1 Was tun wir, wenn wir definieren und Begriffe bestimmen? 158

8.1.1 Definition und Begriffsbestimmung 158

8.1.2 Vom irrigen Glauben an die "richtige" Definition 161

8.1.3 Konsequente und präzise Verwendung von Begriffen 163

8.2 Sprachliche Mittel des Definierens und der Begriffsbestimmung 164

9 Wie funktioniert das eigentlich, das Argumentieren? 175

9.1 Was tun wir, wenn wir argumentieren? 176

9.2 Schriftliches und mün